Intotronik

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.
Begriffsklärung Dieser Artikel beschreibt den Computertyp der klassischen Perry Rhodan-Serie. Für den Computertyp der Perry Rhodan Neo-Serie, siehe: Intotronik (PR Neo).

Als Intotronik wird eine spezielle Form von Computersystem bezeichnet.

Beschreibung

Die Intotronik basiert auf sechsdimensionalen Vorgängen.

Geschichte

Im Jahre 1976 erklärte Homunk auf Wanderer Perry Rhodan, dass sein Gehirn auf halborganisch-intotronischer Technik basiere. (PR 19)

Anmerkung: In verschiedenen Quellen lautet die (mutmaßlich falsche) Schreibweise »inpotronisch«. Siehe dazu auch Diskussion:Hyperinpotronik#Homunk??. Die Inpotroniken tauchten erstmals bei den Posbis auf, die Technik wurde später von den Terranern übernommen. Über Intotroniken ist nach wie vor kaum etwas bekannt.

Der Komplex der Breviaturen, aus denen die Stadt Allerorten zusammengesetzt ist, wird von Intotroniken überwacht. Sie sind dezentral über die gesamte Brevizone verteilt. (PR 2749)

Quellen

PR 19, PR 2749