Jachim Korber

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.

Die Terraner Oberst Jachim Korber war der Kommandant der LFT-BOX und des Lazarettschiffs HILDEGARD VON BINGEN.

Erscheinungsbild

Korber vermittelte den Eindruck eines alten Seemannes. Er trug einen weißen Bart und hatte zerfurchte Gesichtszüge. (PR 2703)

Charakterisierung

Er hatte ein Herz für die Schifffahrt und hätte sich auch vorstellen können, vor 3000 Jahren als Kapitän eines Segelschiffes über die Meere zu segeln. (PR 2703)

Geschichte

Die HILDEGARD VON BINGEN gehörte einem Raumschiffsverband an, der im Juni 1514 NGZ vom Solsystem in den Ghatamyz-Sektor fliegen sollte. Dort sollten die Kampfhandlungen zwischen den Blues und Tefrodern beobachtet werden. Kurz vor dem Übertritt in den Linearraum schaltete sich der Onryone Shekval Genneryc im Namen des Atopischen Tribunals in die systemweiten Funknetze ein und verbot unter anderem den Abflug des Verbandes. (PR 2700)

Nachdem dieses Anliegen vom Flottenkommando der LFT abgelehnt wurde, ging der Flottenverband in den Linearraum. Dort wurde er von Raumschiffen der Onryonen mittels Linearraumtorpedos angegriffen und vollständig vernichtet. Nur eine Person, der Waffenleitoffizier der HILDEGARD VON BINGEN Tasso Cormac, überlebte das Desaster schwerverletzt. (PR 2703)

Quelle

PR 2703