Jak Nyman

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Jak Nyman war einer von Payne Hamillers Assistenten auf der BASIS. Nach ihm wurde der Nyman-Radius benannt.

Erscheinungsbild

Während der Ereignisse in Erranternohre war Jak Nyman ein hochgewachsener, athletischer Mann von 40 bis 50 Jahren mit einem kantigen Gesicht. (PR 980)

Charakterisierung

Jak Nyman wies einen brillanten wissenschaftlichen Verstand auf. (PR 980)

Er war ein – zumindest auf dem ersten Blick – ausgesprochen selbstsicherer Mann, der im Gegensatz zu seinem Vorgesetzten Payne Hamiller in der Lage war, bei Besprechungen mit der Schiffsleitung ohne Hemmungen mit klarer, deutlicher Stimme zu reden. Teilweise überzog er jedoch mit seinem Verhalten, sodass dieses von seiner Umgebung eher als arrogant und respektlos wahrgenommen wurde. Gegenüber Frauen hielt er sich für unwiderstehlich. (PR 980)

Während seines Aufenthalts auf dem Barys-Körper zeigte sich, dass er in seinen Bemühungen, die Gunst von Lyn Degas zu erobern, nicht davor zurückschreckte, seinen vermeintlichen Konkurrenten Hormel Dan mit unfairen Mitteln auszustechen. Am Ende der Erlebnisse auf dem Barys-Körper bewies er jedoch die Größe, diese Schwäche gegenüber Lyn Degas einzugestehen. (PR 980)

Geschichte

Im Jahre 3587 empfing die BASIS während der Ereignisse in Erranternohre eine Impulsserie, deren Energieform ähnlich der war, wie sie die Zellaktivatoren von Perry Rhodan und Atlan verwendeten. Nachdem erkannt worden war, dass es sich bei den Impulsen um Botschaften der Kosmokraten an Laire handelte, entwickelten Payne Hamiller und Jak Nyman Geräte, die weitere derartige Botschaften nachweisen und aufzeichnen sollten. Zwar wurden keine weiteren Kosmokratenbotschaften empfangen, jedoch führte dies zur Entwicklung der UHF-Kupplung, die bei der Erkundung der Barys der Materiequelle von entscheidender Bedeutung war. (PR 980)

Bei der späteren Erkundung der Barys begleitete Jak Nyman auf eigenen Wunsch die Besatzung der MEMPHIS, wobei auch eine Rolle spielte, dass er sich für deren Kommandantin Lyn Degas interessierte. Bereits kurz nach dem Eintauchen in die Barys stürzte die MEMPHIS auf einem Barys-Körper ab, wobei jedoch – vermutlich durch das Eingreifen von Gourdel – zwar das Raumschiff, nicht jedoch die Menschen zu Schaden kamen. Lyn Degas war anschließend bemüht, die Gruppe vor den Gefahren des planetenartigen Körpers zu schützen, musste sich jedoch gleichzeitig damit auseinandersetzen, dass Jak Nyman nichts unversucht ließ, seinen vermeintlichen Konkurrenten um ihre Gunst, Hormel Dan, auszustechen. Die Gruppe wurde schließlich durch das Eingreifen von Samkar und Laire gerettet.

Quellen

PR 980, PR 981