Jan Shruyver

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.

Jan Shruyver war ein Fremdvölkerpsychologe, der an Bord der RICHARD BURTON an der Operation Kristallsturm teilnahm. Im Jahre 1333 NGZ war er 28 Jahre alt.

Erscheinungsbild

Zur Zeit der Operation Kristallsturm um 1333 NGZ trug der junge Terraner schulterlange blonde Locken, wirkte schlaksig und trug gerne Jeans und T-Shirt.

Charakterisierung

Er war ein lockerer Typ, der wenig vom Dienstweg hielt. Auf der anderen Seite stand sein großes Talent. Zudem trank er gerne Kaffee und rauchte.

Geschichte

Shruyver wurde vom Chefmediker der RICHARD BURTON Prak-Noy persönlich an Bord geholt. Auf dem Planeten Aon in der Großen Magellanschen Wolke entdeckte er den Zusammenhang zwischen Cortezen und Gurrads und schuf damit die Basis zur Rettung der Cortezen. Er betreute auch Gucky, nachdem dieser bei einem Einsatz sein Fell verloren hatte und daran beinahe psychischen Schaden nahm. Er war zu dieser Zeit eine der wenigen Personen, die direkten Kontakt zu Gucky hatten.

Im Jahre 1344 NGZ war er auf der BUENOS AIRES mit dabei, als diese den Planeten Novatho im Sternenozean von Jamondi entdeckte. Um der primitiven Bevölkerung dort etwas Stabilität zu geben, nachdem ihre bisherigen Protektoren, neun Cynos, sich verabschiedet hatten, blieb er auf der Welt zurück.

Quellen

PR 2259, PR 2266, PR 2308