Jandaren

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.

Die Jandaren sind ein insektoides Volk in der Galaxie Puydor und haben dort militärisch ein großes Imperium errichtet.

Anmerkung: Dieses Volk wurde nur in einer Traumvision Jii'Nevevers erwähnt. Sämtliche Angaben, inklusive der bloßen Existenz dieses Volkes, sind als leicht verfälscht bis komplett erfunden zu betrachten!

Erscheinungsbild

Die Jandaren sind im Prinzip drei Meter große Insekten. Ihr Chitinpanzer ist braun.

Der Hinterleib ist dicklich und besitzt vier lange, dünne Beine mit drei Kniegelenken. Auf der Oberseite befindet sich ein komplexes, buntes Muster, das bei jedem Jandaren einzigartig ist. Man kann daraus Geschlecht, Stammeslinie, Volkszugehörigkeit, Beruf, Rang und noch viel mehr ablesen. Dieses Muster entsteht von alleine (vermutlich hormonell) und passt sich automatisch dem sozialen Rang des Individuums an.

Der Torso ist schlank und besitzt acht bis zehn gelenkige Arme, die in drei Fingern enden. Der Schädel ähnelt einem aufrecht stehenden Rugbyball. Aus der Kopfspitze ragt ein stabförmiges Sehorgan nach oben, das eine Rundumsicht erlaubt. Dadurch können die Jandaren in Multitasking mehreren Aufgaben gleichzeitig nachgehen. Am Halsansatz befindet sich der Mund mit zwei Mandibeln. In der Mitte des Gesichts befindet sich eine Membran als Riech- und Sprachorgan.

Die Sprache der Jandaren ist ein melodisches Summen.

Gesellschaft

Die Jandaren werden matriarchalisch regiert. Auf jedem Planeten gibt es eine Königin. Sie legt die Eier, aus denen dann die Bevölkerung des Planeten schlüpft. Außerdem bestimmt sie über die groben Leitlinien der Politik. Die Tagesgeschäfte werden von mehreren hochqualifizierten Verwaltern und Militärs übernommen. Die Königin ist in einem Komplex untergebracht, der komplett aus Lehm und Erde besteht. Es gibt hier keinerlei Technologie. Die Belüftung läuft selbständig über speziell gebaute Lüftungsschächte und die Temperatur beträgt konstant 30,2 °C.

Da es den Jandaren nicht so sehr auf die Versklavung anderer Völker ankommt, wie darauf, ihren Lebensraum zu erobern, haben sie eine militärische Strategie entwickelt, mit der sie ihre Ressourcen schonen können. Wenn ein Volk seinen Planeten oder sein Raumgebiet zu stark verteidigt, dann ziehen sich die Jandaren zurück. Anschließend erforschen sie die Fortpflanzung ihrer Gegner und bringen schließlich einen biologischen oder chemischen Kampfstoff aus, der zur Unfruchtbarkeit führt. Nach wenigen hundert Jahren kann der Planet friedlich kolonisiert werden.

Geschichte

Die Jandaren entwickelten sich evolutionär auf dem fünften Planeten des Jandahar-Systems. Der Stern Jandahar besitzt zwölf Planeten, davon sechs bewohnbar. Schätzungsweise um 1000 v. Chr. herum entwickelten sie die interplanetare Raumfahrt und besiedelten rasch alle veträglichen Planeten.

Bald mussten die Jandaren feststellen, dass sie sich auseinanderentwickelt hatten. Die Siebener-Jandaren konnten beispielsweise nicht mehr langfristig auf ihrer ursprünglichen Heimatwelt überleben. Trotzdem betrachteten sich alle Umweltangepassten immer noch als Jandaren.

Schätzungsweise um das Jahr 2000 (+/- ein Jahrtausend) hatten die Jandaren Kontakt mit einem anderen Volk Puydors und übernahmen von ihm den überlichtschnellen Flug in Form des Linearantriebs. Nach einem Jahrtausend hatten die Jandaren manchmal gewaltsam und manchmal friedlich ein beeindruckendes, kleines Sternenreich errichtet. Zu diesem Zeitpunkt umfasste es 200 bewohnte Planeten in 112 Sonnensystemen.

Im Jahre 1290 NGZ war das Imperium der Jandaren auf 412 Planeten in 300 Sonnensystemen angewachsen. Die Flotte bestand aus 100.000 Kriegsschiffen, und die Mannschaften waren kampferprobt. Die Waffensysteme und dergleichen entsprachen dem technologischen Standard Puydors, nur die Ortersysteme und Triebwerke waren unterdurchschnittlich. Inzwischen hatten sich die Jandaren in 17 Völker entwickelt, was die Besiedlung vieler Ökosphären ermöglichte.

In einer Traumvision bereitete Michael Rhodan den Boden für eine mentale Übernahme des Jandaren-Reiches durch Jii'Nevever.

Quelle

PR 1916