Jon Tengor

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.

Jon Tengor war ein Ferrate an Bord der SOL.

Erscheinungsbild

Er war hochgewachsen mit kurzen, dunklen Haaren.

Charakterisierung

Tengor verfügte über Tatkraft und Durchsetzungsvermögen.

Geschichte

Im Jahre 3791 war er ein Mitglied des Teams von Khassendy in der SZ-1. Er tat gemeinsam mit Khassendy Dienst an dem Schrein, als der Besuch eines Ahlnaten angekündigt wurde. Khassendy bat Tengor ihm zu helfen, da sich das Atomsymbol von der Uniform gelöst hatte. Der junge Ferrate verließ den Kontrollraum, um jemanden zu finden, der das Abzeichen wieder befestigen konnte.

Als er zurückkehrte, sah er den Schrein in ungewollter Aktion. Tengor stürzte zu den Kontrollen. Es gelang ihm, das Heiligtum wieder zu beruhigen. Der Ahlnate, der das Geschehen beobachtet hatte, war von Tengors Eingreifen sichtlich beeindruckt.

Der Ahlnate Wort Danyl nahm Jon Tengor unter seine Fittiche. In einem Bereich der SZ-1, in der sich etwa 50 Solaner versammelt hatten um zu meditieren, traf Tengor auf Voorn Mekher, der versuchte, einen Extra inmitten der Meditierenden mit seiner Neuropeitsche zu treffen. Jon Tengor konnte Mekher entwaffnen. Danyl wollte seinen Schützling in die Pyrriden-Gruppe um Voorn Mekher integrieren. Obwohl es in nächster Zeit keine Gelegenheit zur Planetentaufe gab, verlangte der Ahlnate, Tengor bei den Pyrriden aufzunehmen. Es kam in der Pyrridenhöhle zu einem Zweikampf mit Tsheker. Der Pyrride glaubte, leichtes Spiel zu haben, landete aber unversehens auf dem Boden. Mekher griff in den Kampf ein, bezog jedoch eine gehörige Tracht Prügel. Bewusstlos blieb der Anführer der Pyrriden liegen.

Der Pyrride traf vor den Unterkünften der Buhrlos auf den Ahlnaten Wort Danyl, der vor ihm niederkniete, da dieser meinte, den High Sideryt erkannt zu haben. Zwei Forderungen Tengors verblüfften Danyl. Zum einen sollte er den Bruder ohne Wertigkeit zu den Schläfern bringen, obwohl nur der High Sideryt und SENECA wussten, wo diese zu finden waren, zum anderen verlangte er von Danyl, eine Verbindung zu SENECA herzustellen, obwohl nur der High Sideryt jederzeit und überall mit der Positronik in Kontakt treten konnte. Schließlich führte Danyl den vermeintlichen High Sideryt zu dem Roboter Romeo, der in einen massiven Block aus Synthoquarz eingegossen war.

Kav Wergen und seine Leute trafen bei Jon Tengor ein, der sich als Atlan zu erkennen gab.

Quelle

Atlan Taschenheft 2