Jonst Klepp

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.

Jonst Klepp war ein Livetter. Er war der Inhaber von Klepps Mechano, Positron und Allround-Service.

Erscheinungsbild

Ein bunter, fingerlanger Haarpelz zog sich über die obere Hälfte des Kopfes bis in den Nacken. Der Mund war breit und schmal. Darüber trug er einen dunklen Bart. (Atlan 803)

Geschichte

Im August 3820 war Jonst Klepp der Inhaber einer kleinen Roboterwerkstatt am Rande der Stadt Thae'Drath. Colemayn suchte den Livetter auf, um Geselle wiederherstellen zu lassen. In Ermangelung ausreichender finanzieller Mittel, bot Colemayn seine Dienste an. Klepp war bereit, den Sternentramp einzustellen. (Atlan 803)

Drei Tage später war der Roboter mit Beinen aus hochwertigem Stahl, exzellentem Kunststoff und zahllosen Nervenleitungen ausgerüstet. Bis zum Bauchnabel war er fertiggestellt. In die Unterarme wurden Strahlwaffen eingebaut mit Projektoren in den Fingerspitzen. Zwei Schutzschirmsysteme sorgten für die Sicherheit. Nach einem Test der Energiewaffen des Roboters näherten sich zwei Gleiter der städtischen Ordnungsbehörden von Thae'Drath Klepps Mechano, Positron und Allround-Service. Roboter riegelten die Gebäude der Werkstatt mit hellblauen Energiefeldern ab. Jonst Klepp wurde ein Verstoß gegen den Kodex vorgeworfen, da er angeblich Kampfroboter zu produzieren versuchte. Der Firmeninhaber und alle seine Mitarbeiter wurden ebenso wie Colemayn in das Rathaus gebracht und dort im Tiefgeschoss eingesperrt. (Atlan 803)

Colemayn wurde von Ronk Terful darüber in Kenntnis gesetzt, dass in den letzten acht Monaten seit dem Verschwinden der Facette Gentile Kaz fünf Männer von Livett verschwunden waren – und das vor Zeugen. Diese fünf Personen waren Spezialisten für verschiedene Wissensgebiete. Auch Jonst Klepp verschwand kurz darauf spurlos aus seinem Gefängnis. (Atlan 803)

Quelle

Atlan 803