KC-15

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.

Die KC-15 war eine Korvette der CREST III. Es handelte sich um ein kugelförmiges Beiboot mit 60 Metern Durchmesser.

Besatzung

Als Kommandant der KC-15 fungierte Captain Finch Eyseman, Navigator war Leutnant Son Hunha. Beim Flug zum Planeten Bengal in der Dunkelwolke Hades waren auch Perry Rhodan, Atlan, Icho Tolot, Baar Lun und Gucky an Bord.

Geschichte

Am 24. Januar 2404 erreichte die CREST III den Rand der Dunkelwolke Hades. Nach Ortung einer führerlos durch das All treibenden Silberwalze flogen Perry Rhodan und Icho Tolot mit der KC-15 zu diesem Raumschiff, um an Bord zu gehen und es zu untersuchen.

Nach dem Weiterflug der CREST III in die Dunkelwolke wurde die KC-15 mit 26 Mann Besatzung zum Flug zur Werftplattform OL-hilfreich der Paddler auf dem Planeten Bengal abkommandiert. Wegen inaktiver Schutzschirme wurde der Kugelraumer bei einem überraschenden Feuerüberfall durch die Botas abgeschossen und weitgehend zerstört. Bei dem Absturz kamen elf Mann ums Leben, weil sie nicht angegurtet waren. Der Rest überlebte, weil die Korvette von der dichten Dschungelvegetation im Sturz gebremst und aufgefangen worden war.

Quellen

PR 253, PR 254