Kampurt

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.

Der Ligride Kampurt war ein Sonderagent der Flotte.

Erscheinungsbild

Er war hochgewachsen, schlank und durchtrainiert und hatte große, dunkle Augen.

Geschichte

Im Jahre 3819 wurden Kampurt und seine Partnerin Gelona von Phonell beauftragt, die Sabotageakte auf der Raumtankstelle BYTHA zu untersuchen.

Schon in der ersten Nacht wurde ein Attentat auf den Spezialisten verübt. Giftgas entströmte den Auslassöffnungen der Klimaanlage. Sein schwerer keuchender Atem weckte Gelona, die über eine Abhöranlage Kampurts Kabine überwachte. Es gelang der Ligridin, ihren Partner aus der Gefahrenzone zu bringen. Die Traphnaton konnte als verwendetes Gift Noctotoxeen feststellen.

Nach einem Anschlag auf Gelona eilte Kampurt zu seiner Partnerin. Nun erfolgte der dritte Anschlag. Zwei Mehrzweckroboter näherten sich den beiden Ligriden und aktivierten ihre Projektoren. Mit ihren Strahlwaffen feuerten die Spezialisten auf die Maschinen, die das Feuer erwiderten. Ein Inferno brach aus. Heftige Explosionen zerstörten die Roboter.

Die Traphnaton identifizierte endlich Omahrc als den gesuchten Saboteur.

Der nächste Anschlag richtete schwere Schäden im Transmitterraum an. In unmittelbarer Nähe des Raumes trafen Kampurt und Gelona auf Eleteen, der mit Strahlwaffen auf die beiden Agenten schoss. Kampurt wurde in die Brust und in das Gesicht getroffen und starb.

Quelle

Atlan 740