Kanic von Brecmonth

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.

Der Arkonide Kanic von Brecmonth bewohnte ein weitläufiges Anwesen auf Cameck auf dem Planeten Pejolc.

Erscheinungsbild

Er war ein 72 Jahre alter Mann.

Charakterisierung

Der reiche Arkonide liebte es, entgegen dem Rat seiner Ärzte, zuerst in einer heißen Quelle zu baden und sich dann in einer Quelle mit eiskaltem Wasser abzukühlen.

Ein weiterer Spleen des Mannes war es, seinem robotischen Personal das Sprechen zu verbieten. Er konnte die metallischen Stimmen der Roboter nicht ausstehen.

Sein Hobby war die moderne Literatur. Aus dieser Leidenschaft resultierte seine umfangreiche Bibliothek. Zudem war es ihm möglich, über seine private Hyperfunkanlage jederzeit mit der Zentralbibliothek auf Arkon Kontakt aufzunehmen.

Geschichte

Im Jahre 10.499 da Ark gehörte Kanic von Brecmonth zum Komitee der KAYMUURTES. Er überlegte gemeinsam mit Stellerc und Vencotar, wie sie Imperator Orbanaschol III. vom Besuch der Spiele abhalten konnten.

Kanic von Brecmonth und seine Freunde gerieten ins Visier des POGIM-Agenten Errelikon, der sie verdächtigte, die auf Pejolc ausgebrochene Seuche absichtlich herbeigeführt zu haben, um die Spiele zu sabotieren. Von Brecmonth erhielt Besuch von Harm Pokalt, der ihn im Auftrag von Sathanthor vor der Bespitzelung warnte.

Quelle

Atlan 271