Kantripal

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.

Der Ara Kantripal war ein Mediker und 1402 NGZ der Leiter eines Forschungsteams an der Mantar-Klinik auf Aralon.

Erscheinungsbild

Im Jahre 1402 NGZ war Kantripal bereits ein alter Ara. Er war überdurchschnittlich groß und besaß eine dünne, beinahe skelettartige Gestalt, ein faltiges Gesicht, tief in den Höhlen liegende Augen, einen hohen Stirnansatz und dichtes, volles, weißes Haar auf dem Kopf. (PR-Arkon 7)

Charakterisierung

Kantripals größter Wunsch war es, den Titel eines Mantar-Heilers verliehen zu bekommen. Allerdings waren die Forschungen, mit denen er sich Zeit seines Lebens beschäftigt hatte, zu unwichtig dafür gewesen. Kantripals engster Vertrauter war der Virologe Vorigon. (PR-Arkon 7)

Geschichte

Im Juni 1402 NGZ leitete Kantripal ein siebenköpfiges Forschungsteam an der Mantar-Klinik auf Aralon, dessen Hauptforschungsgebiet die Ausrottung der Blätterfaulpest war. Daneben beschäftigten sich die Mitglieder des Teams aber auch mit anderen Forschungsgebieten. So war der Forschungsschwerpunkt des Aras Goloshir die 5-D-Technik mit dem Ziel, künstliche Mutanten herzustellen. (PR-Arkon 7)

Am 13. Juni 1402 NGZ unterzog Goloshir alle Mitglieder seiner Forschungsteams, darunter auch Kantripal, gegen deren Willen einem Experiment mit seiner 5-D-Technik. Das Experiment schlug fehl. Anstelle Mutanten-Gaben zu entwickeln, wurden die Mitglieder des Forschungsteams mit Aggressionen aufgeladen, die sich nun entluden und dazu führten, dass sie aufeinander losgingen. Das Ganze geriet zu einem Kampf auf Leben und Tod, der damit endete, dass die Mitglieder des Forschungsteams sich gegenseitig ermordeten. Kantripal kam beim Kampf gegen Vorigon, den Virologen, ums Leben, doch auch Vorigon starb an den Folgen der Verletzungen, die Kantripal ihm beigefügt hatte. (PR-Arkon 7)

Quelle

PR-Arkon 7