Kar Obon

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Arkonide Kar Obon war ein ehemaliger Sieger der KAYMUURTES.

Erscheinungsbild

Er war ein untersetzt gebauter Mann mit hässlichen Narben im Gesicht.

Charakterisierung

Obon war ein unsympathischer Typ.

Geschichte

Der Offizier war im Jahre 10.499 da Ark für eine Hyperkomsammelstelle, eine Satellitenüberwachung und die Radarzentrale für das Südpolgebiet von Arkon I zuständig. Er beaufsichtigte in der Hyperkomsammelstelle den gefangenen Orbanaschol III., der gegen einen Duplo ausgetauscht worden war.

Als Lebo Axton in die Station eindrang, wurde der Terraner von Kar Obon überrascht und mit einer Strahlwaffe bedroht. Gentleman Kelly schlich sich unbemerkt an den Arkoniden heran und schleuderte seine Hand auf den Offizier. Durch die Wucht des Aufpralls brach ein Schulterknochen. Kar Obon flüchtete mit einem Gleiter zur nahegelegenen Radarstation. Dort bedrohte er Orbanaschol mit der Waffe. Gentleman Kelly schoss einen Giftpfeil auf Obon ab. Bereits nach kurzer Zeit setzte die Wirkung ein. Kar Obon stürzte zu Boden und starb.

Quelle

Atlan 270