Kaytrin

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.

Kaytrin war ein Diener der Superintelligenz ANTI-ES. Von ANTI-ES und Anti-Homunk wurde er auch als Manifest I bezeichnet.

Allgemeines

Kaytrins Eigenschaften und Fähigkeiten sind nicht genau bekannt. Das Manifest I war entweder identisch mit Orz-Otan oder hatte auf unbekannte Weise die Kontrolle über diesen Planeten übernommen.

Geschichte

Irgendwann nach ihrer Verbannung in die Namenlose Zone (also nach 3458) vereinnahmte die Superintelligenz ANTI-ES das Spinar und begann damit, alle Zähler in Werkzeuge umzuwandeln, die unter ihrer Kontrolle standen und von ihr als Manifeste bezeichnet wurden. Bis 3601 waren die ersten drei Zähler in Manifeste umgewandelt worden. Alle anderen, darunter der neunte Zähler Kayt-Zount, ruhten zu diesem Zeitpunkt noch. Sie entgingen ihrem Schicksal jedoch nicht. Kayt-Zount wurde irgendwann später in das Manifest Kaytrin umgewandelt. (Atlan 616)

ANTI-ES sicherte Anti-Homunk im Dezember 3807 die Unterstützung von Wonatrin und Kaytrin gegen die Solaner zu. Die Superintelligenz sagte, die beiden Manifeste seien »gehärtet« worden, erklärte aber nicht, was darunter zu verstehen war. (Atlan 620) Breckcrown Hayes nahm an, dass die beiden Manifeste nach der Härtung immun gegen Posimagno-Energie seien. (Atlan 621)

Nach der Vernichtung Orz-Otans und somit auch Kaytrins durch die SOL meldete sich Kayt-Zount auf mentalem Wege bei Bjo Breiskoll und bedankte sich für seine Befreiung. Der Zähler wollte in die Namenlose Zone zurückkehren. (Atlan 621)

Quellen

Atlan 616, Atlan 620, Atlan 621