Kentorol da Orbanaschol

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Fehler beim Erstellen des Vorschaubildes: Die Miniaturansicht konnte nicht am vorgesehenen Ort gespeichert werden
Fehler beim Erstellen des Vorschaubildes: Die Miniaturansicht konnte nicht am vorgesehenen Ort gespeichert werden
Fehler beim Erstellen des Vorschaubildes: Die Miniaturansicht konnte nicht am vorgesehenen Ort gespeichert werden
Fehler beim Erstellen des Vorschaubildes: Die Miniaturansicht konnte nicht am vorgesehenen Ort gespeichert werden
Fehler beim Erstellen des Vorschaubildes: Die Miniaturansicht konnte nicht am vorgesehenen Ort gespeichert werden
Fehler beim Erstellen des Vorschaubildes: Die Miniaturansicht konnte nicht am vorgesehenen Ort gespeichert werden

Kentorol da Orbanaschol war der Imperator des Reiches Ark'Tussan.

Geschichte

Kentorol da Orbanaschol entstammte dem altehrwürdigen Khasurn der Orbanaschol, welcher schon viele Imperatoren stellte, und wurde im Jahre 1212 NGZ als Enkel von Kassian da Orbanaschol geboren.

Er gehörte zum gleichen ARK SUMMIA-Jahrgang auf Largamenia wie Gaumarol da Bostich und Jasmyne da Ariga. Im Jahre 1233 NGZ (21.363 da Ark) erhielt er die Aktivierung seines Extrasinnes.

Kentorol regierte bis zum Jahre 1300 NGZ das Gegenimperium Ark'Tussan. Als Imperator eines arkonidischen Konkurrenzimperiums stand er der Machtkonsolidierung seines Jugendfreundes Imperator Bostich I. im Weg. Durch den Einsatz von KorraVir wurde Kentorols Flotte kampfunfähig gemacht, zerstört und Kentorol selbst lebend gefangen genommen. Kentorol wurde als Hochverräter angeklagt und auf dem Gerichtsplaneten Celkar zur Infiniten Todesstrafe verurteilt und neunmal hingerichtet.

Quellen

PR 2000, PR 2039, PR 2239