Kerio Maldoon

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.

Kerio Maldoon war ein terranischer Raumfahrer.

Erscheinungsbild

Er war ein Afroterraner mit vorspringenden Wangenknochen und wulstigen Lippen. Seine Stirn war ungewöhnlich hoch und glatt. Der Mode der Mitte des 35. Jahrhunderts folgend, ließ Maldoon die Haarwurzeln auf dem Kopf abtöten. (PR 687, S. 19)

Charakterisierung

Sein Vorgesetzter, Major Leesboor, hielt ihn für sehr zuverlässig. (PR 687, S. 20)

Geschichte

Maldoon war im Mai 3460 seit einigen Jahren ein Pilot der REFORGER. Als der Schwere Kreuzer jenen Sektor im Mahlstrom der Sterne erreichte, in dem 22.000 lemurische Raumschiffe trieben, wurde der Drei-Mann-Jäger RE-7 ausgeschleust, mit dem Alaska Saedelaere und die beiden Sergeanten Grasiller und Maldoon den Sektor erkunden wollten, ohne die REFORGER einer etwaigen Gefahr aussetzen zu müssen. Während Grasiller als Pilot fungierte, übernahm Maldoon die Bedienung der Funkanlage und der Bordwaffen. Die drei Männer hatten zusätzlich ihre Raumanzüge angelegt. Saedelaere trug darunter außerdem den Anzug der Vernichtung. (PR 687, S. 19–20)

Bald stießen Saedelaere und sein Team auf die kastenförmigen und sich etwas unbeholfen bewegenden Raumschiffe der Artmaccs, die die RE-7 einkreisten. Die Terraner ließen das zu, verhielten sich abwartend und erhofften sich eine friedliche Kontaktaufnahme. Leider eröffneten alle artmaccischen Schiffe plötzlich das Feuer und zerstörten den Jäger. Nur Saedelaere fand sich kurz darauf allein im Mahlstrom treibend, aber lebend wieder, gerettet durch den Anzug der Vernichtung. Maldoon und Grasiller fanden den Tod. (PR 687, S. 29)

Quelle

PR 687