Kher (Person)

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.
Begriffsklärung Dieser Artikel befasst sich mit der Person. Für weitere Bedeutungen, siehe: Kher (Begriffsklärung).

Leutnant Kher war im Jahre 3432 der Chef der Ortung auf der PINIMARA. (PR 415, S. 34)

Erscheinungsbild

Leutnant Kher war ein typischer Terraner. (PR 415)

Charakterisierung

Er war ein noch junger Mann, der bei wichtigen Ereignissen fast überreagierte. (PR 415, S. 46)

Geschichte

Am 20. Dezember 3432 wurde die PINIMARA wie alle Einheiten der Solaren Flotte angewiesen, zu versuchen, mit einem Raumschiff der Accalauries Kontakt aufzunehmen. Im Falle eines Erfolges sollte die ARNO KALUP benachrichtigt werden. Gründe wurden nicht genannt. (PR 415, S. 19–21)

Am nächsten Tag ortete Leutnant Kher den ersten Accalaurie und sein Kommandant Major Tschui Tang versuchte sofort, Kontakt mit ihm aufzunehmen – jedoch ohne Erfolg. Dieser und auch weitere Accalauries verweigerten nicht nur die Kontaktaufnahme, sondern flohen sogar. (PR 415, S. 21, 22)

Vier Tage später ortete Leutnant Kher zwei Schiffe der Accalauries und die PINIMARA näherte sich ihnen. Eines der beiden Raumschiffe ergriff nicht die Flucht und Major Tang konnte sich durch optische Signale mit dem Schiff verständigen. Tang informierte die ARNO KALUP, die kurz darauf erschien. Leutnant Kher staunte nicht schlecht, als mit der ARNO KALUP auch Perry Rhodan erschien, in Begleitung des Accalauries Accutron Mspoern. Mit diesem zusammen kam es auch zur gegenseitigen Verständigung. Mitare Shban, der Kommandant des Accalaurie-Schiffes, gestattete Mspoern, zu seinen Artgenossen zurückzukehren. (PR 415)

Durch die Anwesenheit Rhodans wurde auch Leutnant Kher in das Geheimnis des Ghost-Systems eingeweiht und der Mannschaft der PINIMARA die Gelegenheit gegeben, das System selbst aufzusuchen. Die PINIMARA wurde der Heimatflotte im Sol-System zugeteilt, mit der Option, in Zukunft mit weiteren Accalauries Kontakt aufzunehmen. (PR 415, S. 64)

Quelle

PR 415