Kid Bulmer

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.

Sergeant Kid Bulmer war Bordtechniker auf der Korvette KC-1.

Charakterisierung

Er war gegenüber besonderen Stresssituationen wie Folter weniger widerstandsfähig als seine Kameraden.

Geschichte

Bulmer befand sich an Bord der KC-1, die unter dem Kommando von Major Don Redhorse am 9. Juli 2405 die Suche nach Gucky und den Woolver-Zwillingen aufnahm, nachdem sich die drei im Zentrum der Galaxie Andromeda auf ein Raumschiff der Sonneningenieure begeben hatten.

Als die KC-1 auf Eyhoe VIII, einem Planeten im Sonnensystem der Sonneningenieure, landete, um sich vor den Tefrodern zu verstecken, nahm Bulmer an der Fahrt des Beiboots teil. Das Beiboot sollte die tefrodischen Suchmannschaften von der in zweihundert Metern Meerestiefe versteckten KC-1 ablenken.

Nach der Zerstörung der KC-1 durch die Tefroder geriet er wie die restliche Besatzung des Beibootes in tefrodische Gefangenschaft auf dem Planeten Hoel. Dort wurde er vom tefrodischen Kommandanten Miharos gefoltert. Bulmer setzte die Folter stark zu und führte zu seinem seelischen und körperlichen Zusammenbruch.

Nach der Freilassung der Terraner, die vom Faktor I der Meister der Insel aus strategischen Überlegungen befohlen worden war, wurde er von den Tefrodern medizinisch betreut und regenerierte sich schnell. Ihm gelang, wie den übrigen Gefangenen, die Flucht von Hoel, und er konnte an Bord der CREST III zurückkehren. Über seinen weiteren Lebensweg ist nichts bekannt.

Quellen

PR 289, PR 290