Kolibri Manon

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.

Die Terranerin Kolibri Manon gehörte zu den Terranern, die beim Sturz durch den Schlund nicht in ES aufgegangen waren.

Geschichte

Die zur Zeit der Aphilie in Rom als Prostituierte arbeitende Frau lebte nach dem Sturz in den Schlund einige Zeit alleine, bis sie von Glaus Bosketch, Tero Kalasanti und Yma Anahuac gefunden wurde. Sie lebte im Foro Italico in einer primitiven Unterkunft. Als die Kleine Majestät ihren suggestiven Einfluss immer mehr erweiterte, brach sie gemeinsam mit der Gruppe um Glaus Bosketch nach Namsos auf. (PR 804, Kap. 1)

Nach über einem Jahr der Wanderschaft erreichten sie und der Rest der Gruppe die Kleine Majestät und ließen sich auf deren Geheiß in Namsos nieder. Dort versammelte sie sich einmal am Tag mit der restlichen Gruppe und rief mental mit der Unterstützung der Kleinen Majestät nach der verschwundenen Bevölkerung Terras. (PR 804, Kap. 1)

Quelle

PR 804