Koltonen

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Koltonen waren ein uraltes Intelligenzvolk vom Planeten Kolton, welches die Spezialisten der Nacht erschaffen hatte.

Erscheinungsbild

Koltonen hatten in ihrer ursprünglichen Gestalt vier Augen. Später entwickelten sie sich zu einem körperlosen Volk.

Paragaben

Sie beherrschten verschiedene Paragaben wie beispielsweise Teleportation und Telepathie und waren auch in der Lage, fremde Wesen zu übernehmen. In ihrer körperlichen Gestalt bewegten sie sich durch Dimensionsfalten selbst über kurze Entfernungen, wodurch ihre Gliedmaßen verkümmerten, was später zur Auflösung ihrer Körper führte. (PR 744)

Charakterisierung

Die Koltonen waren ein uraltes, von unstillbarer Machtgier besessenes Intelligenzvolk. Sie vernichteten ganze Galaxien einfach nur deshalb, weil sich deren Völker gegen sie auflehnten, so etwa die Galaxie der Tekeugonen. (PR 744)

Gesellschaft

Das Oberhaupt der Koltonen war der Oberste Wy.

Bekannte Koltonen

Geschichte

Lange Zeit waren die Koltonen wohl der Schrecken des Universums - sie herrschten über eine große Zahl von Galaxien. Jeglicher Gedanke an Widerstand wurde mit der Vernichtung einer Galaxie bestraft, indem z.B. künstlich Schwarze Löcher erzeugt wurden, die diese Galaxien vernichteten. (PR 744)

Durch die exzessive Nutzung der Tachyotechnologie begannen die Koltonen zu einem unbekannten Zeitpunkt in der Vergangenheit ihre Körperlichkeit zu verlieren. Als die Entstofflichung immer schneller voranschritt, fassten die letzten Koltonen den Plan, ihre Macht und ihre Körperlichkeit zu bewahren. Sie schützten ihren Geist vor der Auflösung durch einen sechsdimensionalen Raumschiffskristall und sicherten so ihre Existenz. Trotzdem konnten sie nicht verhindern, dass Millionen von ihnen starben. (PR 744)

Durch parapsychologische Beeinflussung brachten sie den zgmahkonischen Wissenschaftler Galkon Erryog dazu, zwölf Wesen zu züchten, die das gesamte Wissen und alle Fähigkeiten der Koltonen in Sachen Schwarze Löcher erhalten sollten. Das Ergebnis dieser Züchtung waren die zwölf Spezialisten der Nacht. Jedem der Spezialisten der Nacht gab Voillocron einen Teil seines Titels mit: Die männlichen Spezialisten erhielten das »W« seines Titels und die weiblichen das »Y« als Teil ihres Namens. (PR 744)

Sie beeinflussten Erryog mit ihrem Wissen so, dass er es schaffte, den Heimatplaneten der Zgmahkonen Grojocko beim Sturz durch das Samtauge vor der Vernichtung zu bewahren. Ihr langfristiger Plan baute darauf, dass die Zgmahkonen im Lauf der Jahrtausende eine Machtausdehnung aufbauten, derer sich die Koltonen dann später bemächtigen konnten. Dieser Schachzug ging voll auf, denn die Zgmahkonen gründeten das Konzil der Sieben, ohne zu ahnen, dass eigentlich die Koltonen der Grund dafür waren. (PR 744)

Beim Versuch, die Spezialisten der Nacht, die sich an Bord der SOL befanden, zu übernehmen, um wieder stoffliche Körper zu erhalten, wurden sie durch eine List Perry Rhodans und Dobraks mithilfe des Beraghskolths vernichtet. (PR 744)

Quellen

PR 744, ...