Kongospring

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.

Kongospring ist eine Stadt auf Terra, die in Afrika an den Ufern des Kongo liegt.

Übersicht

Sie besteht aus den einstigen Städten Stanleyville (Kisangani) und Ponthierville (Ubundu), die zu einer gewaltigen Stadt zusammengewachsen sind. Mit einer Länge von gut 100 km entlang des Kongo entspricht die Metropole einer Stadt, deren Ausdehnung mit dem Ruhrgebiet vergleichbar ist.

Geschichte

Im Kongospring von Terra II lebten im Jahre 3456 zwei Mitarbeiter von Bount Terhera II: Ben Fallha und Bardok. Sie waren die Kontaktpersonen von Gucky, als dieser sich auf der Suche nach dem flüchtigen Ras Tschubai befand. Zwar wussten sie nichts über Tschubais Aufenthaltsort, aber sie verrieten ihm, dass es in der Antarktis in Norcedaal ein Widerstandsnest gegen das Regime von Perry Rhodan II gab. Auch Gucky II fand die beiden Oppositionellen, deren Schicksal unbekannt ist.

Weblinks

Quelle

PR 602