Kontake

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.

Der Arkonide Kontake war ein Kralasene und im Juni 1402 NGZ einer der Leibwächter des arkonidischen Imperators Bostich I.

Geschichte

Anfang Juni 1402 NGZ ließ der unter dem Einfluss der Dunklen Befehle stehende Imperator Bostich alle seine zwölf Leibwächter, »Bluthunde« genannt, ermorden, lediglich Shallowain konnte den Anschlägen auf sein Leben entkommen. Daraufhin wurden die alten Leibwächter durch neue ersetzt, und Kontake war einer von ihnen. Hintergrund der Ermordung der alten Leibwächter war, dass sich der hinter den Dunklen Befehlen steckende Kerlon da Orbanaschol vor den alten Leibwächtern fürchtete und daher Bostich dazu veranlasste, diese töten zu lassen. (PR-Arkon 1, PR-Arkon 5, PR-Arkon 12)

Als Bostich am 10. Juni 1402 NGZ zu einer Konferenz auf der Raumstation VOGAS STOLZ erschien, zu der auch Perry Rhodan, Gucky, Hernam da Zalit, der Zarlt von Zalit, Polktor, der Zentrumspatriarch der Mehandor, und Oclu-Gnas, der Lordmediker der Aras, eingeladen waren, führte Kontake die Kralasenen an, die Bostich begleiteten. Kontake selbst übernahm die Kontrolle über die Sicherheitssysteme von VOGAS STOLZ. Als Bostich dann befahl, alle anderen Teilnehmer der Konferenz gefangen zu nehmen, konnten auch Kontakes Kralasenen nicht verhindern, dass Rhodan und Gucky die Flucht von VOGAS STOLZ gelang. (PR-Arkon 1)

Quellen

PR-Arkon 1, PR-Arkon 5, PR-Arkon 12