Korae

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.

Korae war eine Orxeyanerin von Pthor. Sie hatte eine Tochter namens Coerfä, ihre Schwester hieß Nimosae.

Erscheinungsbild

Sie sah ihrer Schwester sehr ähnlich. (Atlan 305)

Geschichte

Eines Tages erpresste der Seelenerschaffer Tynär Stump Korae damit, ihren Mann zu einem Seelenlosen zu erklären, wenn sie sich nicht zum Geschlechtsverkehr mit ihm bereit erklärte. Sie willigte ein, wurde von ihm schwanger und bekam so ihre Tochter Coerfä. Das Mädchen war von Geburt an blind, aber wie Stump mit einer flimmernden Aura umgeben. (Atlan 305)

Gelegentlich besuchte sie in späteren Jahren der Händler Horrat; er war es auch, der entdeckte, dass Coerfä dieselbe Fähigkeit wie ihr unehelicher Vater besaß. Daher entführte er sie, sperrte sie in einem verlassenen Gebäude im Verlies ein und zwang sie über Wochen hinweg, Bmuuhr-Baumblätter zu Seelenscheinen zu machen. (Atlan 305)

Diesem Treiben wurde durch Atlan und Razamon ein Ende gemacht. Als sie das kleine Mädchen gefunden hatten, holte Nimosaes Tochter Tazzae Korae, und endlich waren Mutter und Tochter wieder vereint. Die von Horrat gesammelten Reichtümer wurden ihm abgenommen und an Korae übergeben, aber die wollte nichts davon wissen. Daher wurden sie vorerst an Nimosae und Helkert übergeben. Korae beabsichtigte, Coerfä weiterhin versteckt zu halten, da Stump sie wohl töten lassen würde, wenn er von ihr erfuhr, damit seine Macht nicht verloren ging. (Atlan 305)

Quelle

Atlan 305