Krejoden

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.
Begriffsklärung Dieser Artikel befasst sich unter anderem mit den Clans der Krejoden. Für weitere Bedeutungen, siehe: Clan.

Die Krejoden sind Intelligenzen aus dem Marantroner-Revier der Schwarzen Galaxis. Eine kleinere Anzahl von ihnen lebt auch im Rghul-Revier.

Erscheinungsbild

Sie sind im Durchschnitt um die 2,5 m groß, ihr Körper hat eine gewisse Ähnlichkeit mit einem dünnen Baum mit weicher bis borkiger Rinde, je nach Alter. Der Kopf ist dreieckig, mit halbkreisförmigem Augenband, einem Nahrungsschlitz sowie einer Sprechblase in der Kinngegend. Über der Sprechblase befindet sich ein Riechorgan, um den Hals ringförmige Organklumpen.

Krejoden haben zwei Beine und zwei Arme, die in Händen mit je zehn dünnen Greiffingern enden. Ihre Hautfarbe ist dunkelrot bis braun. Weibliche Krejoden sind etwas größer und etwas rundlicher als männliche.

Charakterisierung

Für Krejoden sind ihre Nachkommen das wichtigste im Leben. Sie verehren sie beinahe schon, als ob in ihnen kleine Götter stecken würden, und gehen für sie bedenkenlos in den Tod.

Lebensraum

Gemeinsam mit anderen Völkern bewohnen sie mehrere Planeten im Marantroner-Revier, wie Xudon oder Railen. Einige Angehörige dieses Volkes hat es sogar bis ins benachbarte Rghul-Revier verschlagen.

Namensgebung

Bei den Krejoden ist der eigentliche Namen relativ unwichtig; er dient nur zur Unterscheidung der einzelnen Sippenangehörigen untereinander. Viel wichtiger ist der Bedeutungsname, der aus einem Adjektiv besteht. Dieser wird dem eigentlichen Namen vorangestellt.

Anmerkung: Nur in der Bezeichnung eines Clans wird der Bedeutungsname groß geschrieben, bei der Benennung eines Individuums hingegen klein.

Bekannte krejodische Clans

Anmerkung: Obwohl er »lauter Quahrt« heißt, gibt es keinen Clan mit diesem Namen. Quahrt war ein Findelkind, das von den Durstigen aufgezogen wurde, aber nicht aus diesem Clan stammte. Da er viel redete, bekam er den Beinamen »lauter«. Es wurde nie bekannt, aus welchem Clan er ursprünglich stammte.

Bekannte Krejoden

Quellen

Atlan 401, Atlan 406, Atlan 430, Atlan 431, Atlan 474