Krenor del Conon

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Krenor del Conon war der Anführer eines SENTENZA-Clans in den Orbitalen Städten im Schemmenstern-System.

Geschichte

Im Tedar des Jahres 12.402 da Ark (April 5772 v. Chr.) erfuhr er von den Geldsorgen von Tato Rupiak, dessen Vermögen nicht mehr auszureichen schien, sich einen Platz auf der MOND VON OTREILIAN für eine Audienz bei Imperator Reomir IX. zu erkaufen.

Del Conon versprach Rupiak das nötige Kleingeld, wenn er die SENTENZA dabei unterstützte, den reichen Altao Ta-Camlo um dessen Chronners zu erleichtern. Zusätzlich sollte der Tato Beweise für del Conons Verwicklung in den Fehdemord an einem anderen SENTENZA-Führer verschwinden lassen. Rupiak willigte ein und so konnten del Conons Männer in der Nacht des 31. auf den 32. Prago der Tedar ungehindert den Handelsraumer SHEA DA CAMLO überfallen. Nachdem der Raubüberfall misslang, nahm Rupiak persönlich an einem zweiten Überfall während der Übergabe der Teilnahmegebühr an den Kur teil. Diese war jedoch eine Falle Ta-Camlos, in der die Angreifer der SENTENZA aufgerieben und der Tato gefangen genommen wurde. Auf Wunsch Ta-Camlos nahmen sich die Feuerfrauen der Raumnomaden der beiden an. Während Rupiak geläutert wurde und danach del Conon der Gerichtsbarkeit auslieferte, wurde del Conon das Wissen um die Rolle Rupiaks genommen.

Quelle

Traversan 4