Kristallfaktorei

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.

Kristallfaktoreien sind Raumschiffe, die zur Ernte von Hyperkristallen der Tau-Reihe eingesetzt werden.

Allgemeines

Die Kristallfaktoreien des Syndikats der Kristallfischer kamen in der Atmosphäre Jupiters zum Einsatz. Sie dienten dort als mobile Stützpunkte für die Atmosphären-Trawler, die eigentlichen Sammelschiffe der in der Gashülle des Planeten vorhandenen Hyperkristalle. Die größte und neueste von ihnen trug die Bezeichnung MERLIN.

Bekannte Kristallfaktoreien

Geschichte

Im Jahre 1461 NGZ suchte Perry Rhodan MERLIN auf, da dort zum einen sein entfernter Verwandter Chayton Rhodan verschwunden und zum anderen im Solsystem die Droge Tau-acht aufgetaucht war. Deren Ursprung vermutete er auf den Kristallfaktoreien des Syndikats. (PR-Jupiter 1, PR-Jupiter 2, PR-Jupiter 4)

MERLIN wurde später größtenteils durch den Gravo-Fraß zerstört und durch ein Trümmerteil des auf Jupiter stürzenden Mondes Ganymed endgültig vernichtet. Was aus den anderen Kristallfaktoreien wurde ist nicht bekannt. (PR-Jupiter 11)

Quellen

PR-Jupiter 1, PR-Jupiter 2, PR-Jupiter 4, PR-Jupiter 11