Krothe Solk

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Krothe Solk war ein Arkonide und Kommandant der OCHTEK.

Erscheinungsbild

Er war 54 Arkonjahre alt.

Charakterisierung

Nach seinem Übertritt zu den Piraten Orega Turketters war Krothe Solk bei seinen Gefährten sehr beliebt. Seine Männer waren ihm treu ergeben und gingen für ihn durchs Feuer.

Geschichte

Krothe Solk war früher ein verdienter Offizier in der arkonidischen Flotte gewesen. Im Methankrieg befehligte er ein Schlachtschiff und hatte sich in vielen Schlachten hohe Auszeichnungen verdient. Doch dann kam ihm das Oberkommando der Flotte auf die Schliche. Solk bereicherte sich nämlich an Beutegut, das er an verschiedene Händler verkaufte. Er schreckte auch nicht davor zurück, auf Kolonialwelten des Großen Imperiums Güter zu beschlagnahmen, nachdem er diese Planeten vor Angriffen der Maahks bewahrt hatte. Diese Güter verkaufte er mit hohem Gewinn weiter.

Das Oberkommando erteilte Solk den Befehl, nach Arkon zurückzukehren. Er roch Lunte und versuchte, auf Aspurh auf einem Händlerschiff anzuheuern, was ihm aber nicht gelang. Die Händler hatten Wind über seinem Befehl erhalten und verweigerten ihm ihre Hilfe. Krothe Solk und einige Offiziere seines Schlachtschiffes KART VON ARKON, die ihm bei den krummen Geschäften behilflich gewesen waren, veranstalteten daraufhin eine Meuterei, der seine Gegner zum Opfer fielen. Dann setzten sie sich mit dem Schiff in einen Raumsektor ab, der von Piraten frequentiert wurde. Die Flucht blieb nicht unbemerkt. Zwei Schlachtschiffe der Flotte folgten ihm und drohten, das Schiff zu zerstören, wenn sich Krothe Solk nicht ergeben würde.

Noch bevor das Ultimatum verstrichen war, materialisierten zwei Schiffe des Piraten Orega Turketter und nahmen die beiden Flottenschiffe unter Feuer. Die arkonidischen Schiffe wurden in die Flucht geschlagen. Krothe Solk schlug sich mit seinem Schiff auf die Seite der Piraten.

Im Jahre 10.500 da Ark fürchtete Orega Turketter, dass ihm Krothe Solk eventuell die Führungsposition entreißen könnte. Der Piratenführer vermutete, dass Solks Leute diesem treu folgen würden, sollte er den Plan ins Auge fassen, die Macht an sich zu reißen. Um dem vorzubeugen, beauftragte Turketter Solk, eine zuvor vom Schiff Ayschir Baktens erbeutete Ladung Schwingkristalle nach Leslurgha zu bringen und dort mit Unterstützung des Händlers Yamtron zu verkaufen.

Anmerkung: Ob die Falle für Krothe Solk funktionierte, ist nicht bekannt.

Quelle

Atlan 290