Krymoran

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.

Krymoran ist ein Planet am Rand der Zone-X. Er gehörte zu einem aus insgesamt 20 Planeten bestehenden Abwehrsystem, das die Zentrumsregion der Zone-X mit einem Energieschutzschirm abriegelte. Der Name ist eine Erfindung des Mnemodukts und stammt aus der Sprache der Pers-Oggaren. Er bedeutet soviel wie »Dunkler Punkt« oder »Schwarze Masse«.

Anmerkung: »Krymoran« ist die häufigste Schreibweise. Manchmal kommt auch die Schreibweise »Kyrmoran« vor, hierbei handelt es sich aber höchstwahrscheinlich um einen Autorenfehler.

Übersicht

Dem äußeren Anschein nach ist Krymoran eine Dunkelwelt, denn der Planet ist von einem Tarnfeld umgeben, der jegliche Ortung und optische Wahrnehmung verhindert. Tatsächlich ist Krymoran ein erdähnlicher Planet, der in circa 350 km Höhe von einer Kunstsonne umkreist wird. Das Tarnfeld beginnt in 400 km Höhe über der Planetenoberfläche. Die Kunstsonne umkreist den Planeten so schnell, dass ein simulierter Tag nur 240 Minuten dauert.

Das Landschaftsbild wird durch ausgedehnte Savannen und Wüstengebiete geprägt. Tiefe Erdspalten und wenige schmale, weit mäandernde Wasserläufe durchziehen das Land. Es gibt einige aus erloschenen Vulkanen bestehende Gebirge und mindestens ein kleines Meer. Die Fauna besteht hauptsächlich aus hohen Gräsern und einzelnen Wäldern. Namentlich bekannt ist lediglich der Fyll-Strauch, dessen phosphoreszierender Saft eine Substanz enthält, die Stein zerfressen kann. Die größten Tiere sind Lebewesen, die terranischem Rotwild ähneln. Abgesehen von mehreren primitiven Hüttensiedlungen der Molaaten und Roxharen, weist Krymoran keine Infrastruktur auf.

Bewohner

Die intelligenten Ureinwohner des Planeten sind die unterirdisch lebenden Krymoraner, die weder für ihren Planeten noch für ihr Volk einen Eigennamen benutzen. Eine ihrer subplanetar angelegten Höhlenstädte trägt den Namen Kyrm-Shartt.

Hinzu kommen ab einem unbekannten Zeitpunkt mehrere zehntausend Molaaten und einige tausend Roxharen, die von HIDDEN-X gezwungen wurden, am Flekto-Yn zu arbeiten. Zum Transport der Arbeiter wurde ein auf Krymoran versteckter Dimensionstransmitter benutzt.

Geschichte

Der Planet wurde vermutlich seit Jahrtausenden nicht nur zum Schutz der Zentrumsregion von Zone-X, sondern auch als End- bzw. Zwischenlager für Wesen genutzt, die von HIDDEN-X versklavt worden waren. Die Molaaten und Roxharen richteten unabsichtlich schwere Schäden in der Tier- und Pflanzenwelt Krymorans an. Sie wurden ihrerseits durch die wilden Jagden der Krymoraner gefährdet, die ihre versteckten Städte durch die fremden Eindringlinge gefährdet sahen. Alle auf Krymoran lebenden Wesen unterlagen der mentalen Kontrolle von HIDDEN-X.

Im September 3804 gelang es der SOL und OGGARS HORT, einen Planeten des Abwehrsystems von Zone-X zu vernichten und in die Zentrumsregion einzudringen. OGGARS HORT flog Krymoran an, weil Bjo Breiskoll von dort ausgehende Mentalimpulse wahrnehmen konnte, die nicht grundsätzlich negativ waren. Oggar machte die scheinbare Dunkelwelt optisch wahrnehmbar, indem er Leuchtbojen auf sie abfeuerte. Das Atlan-Team, begleitet von einigen Solanern, erkundete den Planeten. Dabei wurden Atlan, Sanny, Blödel und Hreila Morszek von ihren Gefährten getrennt und gelangten zum Dimensionstransmitter. Hreila Morszek wurde zuvor von den Krymoranern mit dem Atavismus-Gen infiziert.

Am 14. Oktober 3804 drang eine Fünfte Kolonne der Molaaten über den Dimensionstransmitter ins Flekto-Yn ein und befreite dort alle Molaaten und Roxharen. Die Befreiten sowie sämtliche Molaaten und Roxharen, die sich noch auf Krymoran befanden, wurden von der SOL aufgenommen. Der Dimensionstransmitter wurde vernichtet.

Quellen

Atlan 579, Atlan 580, Atlan 583