Krystophar

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.
Begriffsklärung Dieser Artikel befasst sich mit der Tarnidentität von Martynas Deborin. Für weitere Bedeutungen, siehe: Krystophar (Begriffsklärung).

Der Olymper Krystophar war die Tarnidentität von Martynas Deborin.

Anmerkung: Der Name »Krystophar« kommt auf Olymp relativ oft vor (siehe die Begriffsklärungsseite).

Erscheinungsbild

Krystophar war ein großer, hagerer Mann um die Fünfzig, dessen bleiches Gesicht deutliche Spuren eines langjährigen Alkoholkonsums zeigte. Das lange, weiß gebleichte Haar trug er zu einem Zopf geflochten. (PR-Olymp 7, S. 40)

Geschichte

Als Martynas Deborin im Jahre 1522 NGZ abdankte, verlies er Olymp und begann eine rastlose Wanderschaft durch die Milchstraße. Schließlich ließ er sich auf Tefor nieder, wo er das Leben eines reichen Säufers führte. Völlig dem Alkohol und dem Glücksspiel verfallen, nahm er den Namen Krystophar an. Mit Crystallas Hilfe aus der Sucht geheilt, gründete er Krystophar Counseling, eine Beraterfirma für tefrodische Kleinunternehmer. Von der Gläsernen Insel unter dem Verdacht der Spionage für die LFT und der Aufwiegelung der Bevölkerung des Neuen Tamaniums verhaftet, sollte er ursprünglich nach Adarem gebracht werden, wo er höchstwahrscheinlich bis an sein Lebensende darben müsste. Mit Hilfer einflussreicher Freunde gelangt ihm jedoch die Flucht von Tefor. Zu diesem Zeitpunkt erreichten ihn auch Nachrichten von den Machenschaften von Beryn Mogaw, was ihn zur Rückkehr nach Olymp bewog. Dabei behielt er den namen Krystophar bei. (PR-Olymp 9)

Mitte Mai 1550 NGZ befand sich Martynas Deborin seit ein paar Wochen wieder auf Olymp, wo er unter dem Namen Krystophar ein Quartier im Elysion bezog. (PR-Olymp 7, S. 9) Er wurde am 13. Mai von Piri Harper und Frank Sulu ausfindig gemacht und aufgesucht. Dem Wunsch der beiden, sie nach Trade City zu begleiten, um dort die Führung der Bürgerbewegung gegen die Politik von Beryn Mogaw zu übernehmen, stand er zunächst ablehnend gegenüber. Erst als im Trivid die Nachricht von der Verhaftung von Derin Paca veröffentlicht wurde, entschloss er sich, Harper und Sulu zu begleiten. (PR-Olymp 7, S. 40–42) Zu dritt wurden sie dann am nächsten Tag von Stroner in die Hauptstadt geschmuggelt und gelangten in Ram Nanukus Privatanwesen. (PR-Olymp 7, S. 58) Dort kam es zu einem Treffen mit Indrè Capablanca (alias Derin Paca) und Gucky, bei dem Deborin seine Tarnung aufgab. (PR-Olymp 9, S. 6)

Quellen

PR-Olymp 7, PR-Olymp 9