LUNA-ORB III

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.

LUNA-ORB III war eine Energieortungsstation der veralteten HALCYON-Serie.

Sie umkreiste Luna in einer Höhe von 100.000 Kilometern und diente dem Abgleich der georteten Transmitterimpulse mit den auf Luna und Terra geplanten und durchgeführten Transmittertransporten.

Der relativ einfallslose Eigenname stammte von einem Beamten, der sich an die ersten Versuche mit Luna-Orbitern im 20. Jahrhundert erinnert hatte.

Geschichte

Am 11. Dezember 2404 registrierte die Station einen Überlagerungsimpuls bei der - durch Masse und Entfernung des Transportes bestimmten - Amplitude der Energiesignatur des Transportes LT-KKK115008. LUNA-ORB III funkte die Unstimmigkeit an NATHAN, der sie durchrechnete. Er ermittelte, dass ein unangemeldeter Transmittertransport aus einer Entfernung von einigen hundert Lichtjahren nach Terra durchgeführt wurde, und gab dies an die Solare Abwehr weiter. Allan D. Mercant ließ dies nochmals überprüfen und zusätzlich LUNA-ORB III testen.

Nachdem feststand, dass keine Fehlmeldung vorlag, informierte er Perry Rhodan, der damit seine Vermutung bestätigt sah, dass tefrodische Agenten der Meister der Insel einen Stützpunkt auf Terra unterhielten und ausrüsteten.

Quelle

PR 281