Laderstrahl

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.

Der Laderstrahl ist vermutlich eine Entwicklung der Twonoser, die jedoch auch den Terranern nicht unbekannt ist.

Funktionsweise

Der Generator des Laderstrahls erzeugt einen blassen Energiestrahl mit einer Reichweite von 5000 Kilometern, der die Energie des getroffenen Objektes absaugt. Dabei ist es unerheblich, ob es sich um elektrische Energie oder Hyperenergie handelt. Durch die abgesaugte Energie beginnt der Laderstrahl zu leuchten. Die Ableitung der Energie erfolgt mit einer ungeheuren Kapazität und Schnelligkeit.

Geschichte

Im Juli 2402 geriet die CREST II in die Reichweite des Laderstrahls, den die im Moby-Tolot lebenden Twonoser installiert hatten. Die gesamte Energie des Flaggschiffs der Solaren Flotte wurde abgesaugt, und die Besatzung der CREST II geriet in die Gefangenschaft der Twonoser.

Nach einigen Erlebnissen im Inneren des Mobys gelang es den Terranern zu fliehen. Zuvor zerstörten die Woolver-Zwillinge die Generatorenstation für den Laderstrahl.

Quellen

PR 234, PR 236