Lagon Claudrin

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.

Lagon Claudrin war im 15. Jahrhundert NGZ ein Soldat der LFT und brachte es dort bis zum Admiral.

Erscheinungsbild

Er besaß eisgraue Augen. Sein Haar trug er kurz und stoppelig. (PR 2624, PR 2625)

Charakterisierung

Er galt als ausgesprochen pflichtbewusster Soldat. Auch war er dafür bekannt, manchmal unkonventionelle Wege zu beschreiten. (PR 2624)

Geschichte

Im Jahre 1463 NGZ war Lagon Claudrin Kommandant der RICHARD BURTON III und nahm mit diesem Ultraschlachtschiff der JUPITER-Klasse an der Operation Hathorjan teil. (PR 2519)

Im Jahre 1469 NGZ war er dann Oberbefehlshaber der Heimatflotte Sol. Sein Flaggschiff war die CORONA. Von diesem Raumschiff aus koordinierte Claudrin nach dem Verschwinden des Sol-Systems die Untersuchung des sogenannten Sektors Null. Hierfür ließ er auch die JULES VERNE zum Sektor Null beordern. (PR 2624) Als schließlich Gaumarol da Bostich, der Vorsitzende des Galaktikums, beim Sektor Null erschien und das Kommando über die JULES VERNE verlangte, hatte Claudrin die VERNE längst nach Maharani geschickt, um dort ihren neuen Expeditionsleiter Ronald Tekener an Bord zu nehmen und die VERNE gleichzeitig dem Zugriff Bostichs zu entziehen. (PR 2625)

Quellen

PR 2519, PR 2624, PR 2625