Laurai Broder

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.

Laurai Broder war eine Geschütztechnikerin der EDMOND HALLEY und geriet auf Trixal in die Gewalt von Dantyren.

Charakterisierung

Laurai Broder war mit Leib und Seele Technikerin. Obwohl sie sich freiwillig zum Dienst bei der Liga-Flotte und an Bord eines ENTDECKERS gemeldet hatte, stellte sie bereits am ersten Tag auf der EDMOND HALLEY fest, dass sie entsetzliche Angst hatte und ständig den Tod erwartete. Manchmal ließ die nicht kontrollierbare Angst sie frösteln, bis sie sich kaum noch bewegen konnte. Manchmal erhitzte die Angst sie, bis sie zu verbrennen glaubte.

Selbst die professionelle Hilfe von Bordpsychologen konnte nichts daran ändern, denn sie hatte nicht die Symptome von Klaustrophobie oder einer anderen bekannten psychischen Störung.

Geschichte

Am 15. März 1346 NGZ reparierte Laurai Broder während des Kampfes gegen die Traitanks am Kharag-Sonnendodekaeder eine defekte Energiekupplung eines VRITRA-Geschützes. Als diese explodierte, baute sich ihr Schutzschirm rechtzeitig auf. Doch die Druckwelle schleuderte sie zurück, und sie fiel in ein Koma.

Da die Bordmedikerin Utea Nermalldo danach ihren Versetzungsantrag auf einen Planeten unterschrieb, wurde sie zur Präparierung der Steueranlagen von Trixal abkommandiert. Dort geriet sie zufällig in die Gewalt von Dantyren und wurde zu seiner Geisel im Kampf gegen Atlan.

Als Dantyren den tödlichen Schuss auf Atlan abfeuern wollte, warf sie sich dazwischen und wurde tödlich getroffen. Die Aktion konnte Atlan seinerseits zum finalen Angriff auf den Dual nutzen.

Quellen

PR 2398, PR 2399