Laury Marten

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Begriffsklärung Dieser Artikel befasst sich mit der Terranerin. Für das Raumschiff, siehe: LAURY MARTEN (Raumschiff).

Laury Marten (* 20. Februar 2017; † 12. Oktober 2436) war die Tochter der Mutanten Anne Sloane und Ralf Marten.

PR0051Illu 4.jpg
Heft: PR 51 – Innenillustration 4
© Pabel-Moewig Verlag KG, Rastatt

Erscheinungsbild

Die japanische Abstammung ihres Vaters hatte in ihrem Gesicht Spuren hinterlassen. Ein hervorstechendes Merkmal waren ihre mandelförmigen Augen. Sie hatte dunkle Haare. (PR 52 E, Kap. 2, 3)

Charakterisierung

...

Geschichte

Da ihre Eltern ausgeprägte Mutanten waren, lag es nahe, dass sich auch bei ihr entsprechende Fähigkeiten entwickelten; sie war Telepathin und ein Para-Desintegrator.

Im Jahre 2035 wurde sie Mitglied von Perry Rhodans Mutantenkorps.

Zusammen mit John Marshall war sie im Jahr 2040 getarnt als Arkonidin Agra Slim im Einsatz auf dem Ara-Planeten Tolimon. Dort war es ihre Aufgabe, ein lebensverlängerndes Serum zu finden, das die Aras entwickelt hatten. Im Laufe des Einsatzes verliebte sie sich in den Grafen Rodrigo de Berceo. (PR 51, PR 52, PR 53)

PR0051.jpg
Laury Marten, links, in der Maske
von Agra Slim

Heft: PR 51
© Pabel-Moewig Verlag KG, Rastatt

Am 1. Oktober 2044 wurde ihr Alterungsprozess durch die erste Zelldusche gestoppt. (Blauband 14)

Anmerkung: Dabei handelt es sich mutmaßlich um die in PR 95 E, Kap. 7 beschriebene Zelldusche für alle Mutanten. Ausdrücklich erwähnt wird Laury Marten nicht, auch das Datum ist nicht angegeben.

Im Jahr 2326 erhielt sie einen Zellaktivator.

Am 12. Oktober 2436 wurde sie von dem Plophoser und akonischen Agenten Orlin Raskani an Bord von OLD MAN durch den Schuss aus einem Nadler ermordet. Raskani, der zunächst ihren Zellaktivator an sich nahm, ermordete auf seiner Flucht Perry Rhodans Doppelgänger Heiko Anrath. (PR 370)

Anschließend händigte Raskani den Zellaktivator von Laury Marten an den Chef des akonischen Energiekommandos Tathos von Abessos aus, der ihn als Mitwisser tötete. Sechs Tage später konnten Gucky und Harl Dephin den Zellaktivator sicherstellen. Thatos von Abessos erwartete der sichere Tod durch explosiven Zellverfall. (PR 371)

Laury Martens Zellaktivator ging noch im selben Jahr an Geoffry Abel Waringer. (PR 664)

Ehrung

Ihr zu Ehren wurde der Laury-Marten-Park in Garnaru angelegt (PR-Extra 6), sowie ein Ultraschlachtschiff der GALAXIS-Klasse benannt. (PR 1007)

Ebenso wurde nach ihr das Laury-Marten-Memorial-Hochhaus benannt. (PR 963)

Quellen