Leeron

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.

Leeron war ein Arkonide. Er gehörte zur Besatzung der ISCHTAR und war damit einer der Rebellen von Kraumon.

Charakterisierung

Er war ein erfahrener Kämpfer.

Geschichte

Gemeinsam mit seinen Kameraden Astalaph und Tamirot materialisierte er in einem Transmitter auf dem Planeten Oskanjabul. Insgesamt 41 Besatzungsmitglieder der ISCHTAR, unter ihnen 18 Frauen, waren mit Akon-Akon von Kledzak-Mikhon aufgebrochen. Die drei Arkoniden wurden von Akon-Akon dazu bestimmt, aus einem Gebäude den Kerlas-Stab zu holen. Kurz vor dem Ziel wurden die drei Männer von Robotern eingefangen und im Auftrag der Zentralen Autorität einer genauen Untersuchung zugeführt. Dabei wurde ihnen der »Status der Unbotmäßigkeit« zugewiesen, was die Wiederverwertung verwendbarer, und die Vernichtung unwichtiger Körperteile bedeutete. Leeron und seine Kameraden wurden in ein Säurebad geworfen, was ihren sofortigen Tod zur Folge hatte. Die blanken Gebeine wurden von einem robotischen Radfahrzeug in einer schüsselförmigen Ladefläche in die Transmitterhalle zurückgebracht und vor den dort wartenden Arkoniden auf den Boden gekippt.

Quelle

Atlan 241