Libra (Organisation)

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.
Begriffsklärung Dieser Artikel befasst sich mit der Freiheitsbewegung. Für das Raumschiff, siehe: LIBRA.

Libra war eine Untergrundbewegung auf dem Planeten Reddeye. Anführerin war Goletta Marl.

Zielsetzung

Die Mitglieder der Gruppe Libra standen für die Isolation ihrer Heimatwelt von der übrigen Galaxis. Sie versuchten einen offiziellen Beschluss der Clankammer zu erwirken, der die Kontaktaufnahme mit den anderen menschlichen Sternenreichen untersagte.

Der Widerstand wurde zunächst jahrelang ohne Anwendung von Gewalt geführt. Es kam lediglich zu lautstarken Protestaktionen. Doch im Jahre 3113 änderte die Libra plötzlich ihre Vorgehensweise. Es kam zu Anschlägen und gewalttätigen Aktionen.

Geschichte

Im Jahre 3113 führten die Mitglieder der Gruppe einen Anschlag auf den Gleiter von Lordadmiral Atlan durch, der mit der STIEGLITZ auf dem Raumhafen von Pallin angekommen war und zum Anwesen von Enerich Tolsom geflogen werden sollte. Das Fahrzeug musste notlanden, die Insassen blieben allerdings unversehrt.

Die nächste gewaltsame Aktion der Libra gipfelte in der Enführung von Elion Tolsom. Es stellte sich jedoch heraus, dass Elion bereits als Informant für die Libra tätig war und den Überfall auf den Gleiter Atlans zu verantworten hatte.

In der Folge kam es auch zu Terroranschlägen in Pallin. Dabei wurde das Große Forum größtenteils zerstört.

Der Libra wurden auch die Zerstörung der INANNA und damit der Tod von 2000 terranischen Kolonisten zur Last gelegt.

Schlussendlich stellte sich heraus, dass die Mitglieder der Libra von Fragmenten der Wesenheit Darakh infiziert und somit unter deren Kontrolle waren. Viele Angehörige der Organisation kämpften auf Höllenwelt und auf Ishtar's Island gegen die USO und verloren dabei ihr Leben. Erst mit dem Tod Darakhs erlosch der verderbenbringende Einfluss. (Höllenwelt 3)

Quellen

Höllenwelt 1, Höllenwelt 3