Lichtgeschwindigkeit

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.
Begriffsklärung Dieser Artikel beschreibt die Naturkonstante der klassischen Perry Rhodan-Serie. Für die Naturkonstante der Perry Rhodan Neo-Serie, siehe: Lichtgeschwindigkeit (PR Neo).

Die Lichtgeschwindigkeit (»c«), oft als LG abgekürzt, ist eine grundlegende physikalische Konstante (ein »Naturgesetz«) im Standarduniversum, die durch den Moralischen Kode festgelegt wird. Als Lichtgeschwindigkeit wird die Ausbreitungsgeschwindigkeit des Lichts und anderer elektromagnetischer Wellen im Vakuum bezeichnet.
Sie hängt direkt von den Naturkonstanten der elektrischen und der magnetischen Wechselwirkung ab. Dadurch ist die Lichtgeschwindigkeit innerhalb dichter Materie kleiner.

Im Einsteinuniversum gilt, dass c = 299.792.458 m/s ist; dies entspricht ungefähr einer Geschwindigkeit von einer Milliarde Kilometer pro Stunde.

Für Arten des unterlichtschnellen Flugs, siehe: Unterlicht.

Überlichtschneller Raumflug

Überlichtschneller Raumflug ist nur möglich, wenn der Normalraum verlassen wird. Es gibt aber auch Ausnahmen wie die Dunklen Ermittler oder ein Waffensystem der THOREGON ZWEI.

Der überlichtschnelle Flug erfolgt in der Regel nach dem Prinzip der Sprünge durch den Hyperraum (vgl. Transitionstriebwerk) oder durch Eintauchen in den Linearraum (vgl. Linearantrieb), der sich auf einem dimensionalen Niveau »zwischen« dem vierdimensionalen Normaluniversum und dem Hyperraum befindet.

Für weitere Arten des überlichtschnellen Flugs, siehe Artikel Überlicht.

Im Roten Universum

Im Roten Universum verläuft die Zeit langsamer als im Standarduniversum, weshalb die Lichtgeschwindigkeit kleiner ist. Ein Objekt aus dem Einsteinraum behält jedoch seine Eigenzeit. Bewegt es sich also schnell genug, kann es sich durchaus schneller als das Licht fortbewegen.

Als im Jahre 2041 die ersten terranischen Expeditionen in das Universum der Druuf vordrangen, verlief die dortige Zeit rund 72.000-mal langsamer, die Lichtgeschwindigkeit betrug nach den Maßstäben des Standarduniversums nur 4200 m/s oder anders ausgedrückt 15.000 km/h. Den Terranern gelang es somit relativ leicht, die »Lichtmauer« zu durchbrechen. Ihre ersten Spekulationen, dass durch ihre überlichtschnelle Bewegung das Raum-Zeit-Kontinuum im Roten Universum auseinanderbrechen könnte, bewahrheiteten sich nicht.

Die Eigenzeit des Druuf-Universums beschleunigte sich allerdings enorm und pendelte sich spätestens im Jahre 2043 bei der Hälfte der Normalraum-Eigenzeit ein.

Geschichte

Der erste überlichtschnelle Flug durch Terraner fand 1975 statt, als Perry Rhodan mit der GOOD HOPE ins Wega-System flog. (PR 10)

Weblink

Quellen

PR 10, ...