Linus Macey

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.

Kommodore Linus Macey war Leiter der Abteilung T an Bord der IMPERATOR VII.

Erscheinungsbild

Der Terraner war nicht besonders groß. Im Jahre 3460 neigte der inzwischen auf die Siebziger-Grenze zugehende Mann zur Dickleibigkeit und sein Haar war schütter geworden. (PR 681, S. 6)

Geschichte

Als Atlan im Jahre 3460 mit der IMPERATOR VII in Andromeda nach der verschollenen Erde forschte, war auch Linus Macey beteiligt. In Midway-Station wurde er bei einem Essen mit Vertretern der Besatzung der Station beinahe Opfer eines Anschlags durch zwei Laren. Zusammen mit Elleri Nooham führte er danach einen Einsatz aus, der etwas mehr Licht in die Anwesenheit von Laren auf Midway-Station brachte. (PR 681)

Später ergab sich für Atlan die Gelegenheit, an Bord des besonders geschützten Raumschiffes des maahkschen Außenministers Chruq-Khajim zum als gefährlich geltenden Gercksvira-Sonnentransmitter zu fliegen. Neben Elleri Nooham, Goarn Den Thelnbourg und Esto Conschex wählte der Arkonide auch Linus Macey als Begleitung. Als trotz aller Schutzmaßnahmen vom Sonnentransmitter ausgehende Effekte zum Wahnsinn der maahkschen Besatzung des Raumschiffes führten und diese gewalttätig wurden, behielt Linus Macey einen klaren Kopf. Nicht nur gelang es ihm, mit seinen Gefährten rechtzeitig genug mit einem Beiboot zu fliehen, um der Vernichtung des maahkschen Raumschiffes durch die eigene Besatzung zu entgehen. Auf der Flucht schaffte er es außerdem zusammen mit Conschex, den ebenfalls dem Wahn verfallenen Chruq-Khajim zu überwältigen und letztendlich zu retten. (PR 681)

Quelle

PR 681