Medizinischer Rat

Aus Perrypedia
(Weitergeleitet von Lordmediker)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.

Der Medizinische Rat von Aralon wird auch All-Rat, Rat der Ärzte oder Rat der Zehn genannt. Es handelt sich um die oberste Instanz der Aras.

Allgemeines

Der Rat besteht aus elf Ministern. Er hat offenbar diktatorische Vollmachten und kann festlegen, welcher Aufgabe ein Ara an welchem Ort nachkommt. Gerüchten zufolge liegt die eigentliche Macht aber bei den Oberhäuptern der einflussreichen Suhyags, die aus dem Hintergrund die Fäden ziehen.

Bei Sitzungen des Rates hat jeweils eines der Mitglieder den Vorsitz. Oberhaupt des Rates ist der Lordmediker. (PR 46, Ara-Toxin 2)

Geschichte

1984 gehörten dem Rat der Ärzte unter anderen Dumeh, Santek, Nakket und Mulxc an. (PR 46)

Nach einem störenden Eingriff Perry Rhodans in die allgemeinen Geschäftspraktiken der Aras verfolgte der Rat das Ziel, Terra vernichten zu lassen. Dabei gingen sie nach einem Plan Geguls vor, der vorschlug, die Springer mit einem Stopp von Behandlungen und Medikamentenlieferungen zu erpressen. Als jedoch der Planet Exsar verseucht wurde und die Aras als Verantwortliche erkannt wurden, dementierte der Rat, damit zu tun zu haben. Zum Zeichen des guten Willens wurde ein Raumschiff mit dem Heilserum und 6300 Ärzten nach Exsar geschickt. Gegul wurde als Verbrecher verhaftet und exekutiert. (PR 46) Der Plan von Gegul, die Erde zu vernichten, wurde jedoch weiterhin verfolgt. Doch die Springer vernichteten anstelle von Terra den Planeten Beteigeuze III, da sie von den Terranern getäuscht wurden. (PR 49)

Im Jahre 2044 verhandelte der Rat der Zehn mit Thomas Cardif, und begann anschließend mit einem Lieferstopp der Medikamente nach Arkon. Ferner wurde der Bank der Springer auf Archetz mit der Kündigung aller Ara-Konten gedroht, falls diese nicht die Inflation auslösen würden. Mit diesem Druckmittel in der Hand konnte Thomas Cardif die Springer erpressen.

Im Jahre 2326 nahm auch Tabes, der Oberste Sprecher des Medizinischen Rats, an der Jagd auf den auf Aralon befindlichen Zellaktivator Hendrik Vouners teil. Dabei versäumte er es, die anderen Ratsmitglieder über diese Suche zu informieren.

1340 NGZ hatte Oclu-Gnas das Amt des Lordmedikers inne, dies allerdings nur, weil Zheobitt es nicht übernehmen wollte. Auch 1402 NGZ war Oclu-Gnas noch der Lordmediker. (PR-Arkon 1)

Quellen