Luccianer

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.

Luccianer sind die umweltangepassten Bewohner des Planeten Luccia.

Übersicht

Die von arkonidischen Siedlern abstammenden Luccianer sind 1,50 bis 1,60 Meter groß und von gedrungener Statur. Sie wiegen mehrere Zentner. Ihre Schulterbreite beträgt etwa 1,20 Meter. Ihre muskelbepackten Körper besitzen eine dicke, runzlige Haut von braungrauer Farbe, die sie vor der hohen UV-Strahlung auf ihrer Welt schützt. Unter der Haut befindet sich eine mehrere Zentimeter dicke Fettschicht, die auch die Gelenke und den Kopf umgibt. Eine geballte Faust erreicht beinahe Fußballgröße.

Die Umweltanpassung erfolgte auf natürlichem Wege, nicht durch genetische Eingriffe.

Bekannte Luccianer

Geschichte

Die luccianische Gesellschaft basierte auf der Nutzung nachwachsender Rohstoffe aus Fauna und Flora, wobei sie strikt auf die ökologische Nachhaltigkeit achteten.

Das fragile ökologische Gleichgewicht wurde durch den dreiwöchigen Besuch des Jagdpalastes des Imperators, der am 14. Prago der Tarman 12.399 da Ark (5776 v. Chr.) begann, zerstört. Nachdem Entschädigungsforderungen ignoriert und die Steuerlast des Planeten zur Finanzierung der Jagd erhöht wurde, entlud sich der Zorn der Luccianer in einem bewaffneten Aufstand, der durch Kampftruppen der Arkonidischen Flotte brutal niedergeschlagen wurde. Teile der Bevölkerung wurden in Sammellager interniert und Kigana da Zurie, dem mutmaßlichen Anführer der Rebellen, der Prozess auf Celkar gemacht.

Eine Gruppe um den Luccianer Cobias reiste nach Celkar und plante am 9. Prago der Prikur 12.402 da Ark (5772 v. Chr.) während des Prozesses in der Arena der Gerechtigkeit ein Blutbad anzurichten. Das Attentat konnte durch das Eingreifen von Altao Ta-Camlo (alias Atlan) und Gerichtspräsident Zyndent verhindert werden, wobei alle Luccianer ums Leben kamen.

Quelle

Traversan 9