Luis Mellue

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.

Luis Mellue war ein auf Ockhams Welt tätiger Wissenschaftler.

Geschichte

Der Wissenschaftler war im September als Xeno-Materialkundler in der geheimen LFT-Forschungseinrichtung Kap Babbage auf Ockhams Welt tätig. Er war mit Kollegen an der Erforschung der dort in einer hochgradig abgesicherten Kaverne untergebrachten Ordischen Stele beteiligt. Längere Zeit trat er mit seinen Untersuchungen auf der Stelle, so dass er während einer Diskussionsrunde frustriert vorschlug, die Stele entweder durch Androhung von Isolation oder Gewalt zur Kooperation zu bewegen. Maven Bacoon Jicarilla, der Leiter der Station, lehnte dies mit scharfen Worten ab, da dieses Vorgehen seiner Meinung nach unmoralisch wäre. (PR 2795)

Kurze Zeit später stimmte die Stele einer materialkundlichen Untersuchung zu und Luis Mellue nahm mit einer Nanogentenkolonne eine Bohrung durch die Patronithülle der Stele vor. In ihrem Inneren fanden die Wissenschaftler einen Holhlraum, dessen Oberfläche mit einer wenige Millimeter dicken Schicht aus tt-Progenitoren besetzt war. Der Hohlraum selbst war mit fünf- und sechsdimensional aktiven Kristallen in einem optisch gasähnlich wirkenden Zustand gefüllt. (PR 2795)

Quelle

PR 2795