MC-8

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Fehler beim Erstellen des Vorschaubildes: Die Miniaturansicht konnte nicht am vorgesehenen Ort gespeichert werden
Fehler beim Erstellen des Vorschaubildes: Die Miniaturansicht konnte nicht am vorgesehenen Ort gespeichert werden
Fehler beim Erstellen des Vorschaubildes: Die Miniaturansicht konnte nicht am vorgesehenen Ort gespeichert werden
Fehler beim Erstellen des Vorschaubildes: Die Miniaturansicht konnte nicht am vorgesehenen Ort gespeichert werden
Fehler beim Erstellen des Vorschaubildes: Die Miniaturansicht konnte nicht am vorgesehenen Ort gespeichert werden
Fehler beim Erstellen des Vorschaubildes: Die Miniaturansicht konnte nicht am vorgesehenen Ort gespeichert werden

Die Korvette MC-8 war im Jahre 3459 das modernste Beiboot der MARCO POLO.

Besatzung

Zu den Besatzungsmitgliedern der Korvette gehörten neben Perry Rhodan auch Mentro Kosum, Alaska Saedelaere, Toronar Kasom, Icho Tolot, Lord Zwiebus, PALADIN VI mit seiner siganesischen Besatzung, die Wissenschaftler Geoffry Abel Waringer und Mart Hung-Chuin, Atlan, Gucky, Ras Tschubai, Fellmer Lloyd, Irmina Kotschistowa, Dalaimoc Rorvic, die Oxtorner Neryman Tulocky und Powlor Ortokur sowie die Xisrapin Calloberian. (PR 650, S. 33-34)

Geschichte

Die MC-8 wurde von Perry Rhodan im Januar 3459 ausgewählt, um eine Abordnung der Terraner von Terra nach Hetossa zu transportieren. Da zu dem Zeitpunkt kein terranisches Schiff in der Lage war, einen Flug nach NGC 3190 zu bewältigen, wurde die MC-8 an Bord des SVE-Raumers Hotrenor-Taaks verladen. (PR 650, S. 33)

Der Flug nach Hetossa verlief ereignislos. Einige Tage nach der Landung wurde die MC-8 auf Befehl von Hotrenor-Taak in die Umlaufbahn gebracht und dort gesprengt, um Perry Rhodan und seinen Freunden jegliche Chance auf eine Flucht von Hetossa zu nehmen. (PR 651, S. 21)

Quellen

PR 650, PR 651