MEMPHIS (BASIS)

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.
Begriffsklärung Dieser Artikel befasst sich mit dem Beiboot der BASIS. Für weitere Bedeutungen, siehe: Memphis (Begriffsklärung).

Die MEMPHIS war ein Leichter Kreuzer und Beiboot der BASIS.

Ausstattung

Es handelte sich um einen Kugelraumer. (PR 980)

Bekannte Besatzungsmitglieder

Es gab nur drei Menschen an Bord. Ansonsten bestand die Besatzung aus 100 Robotern. (PR 980)

Geschichte

Die MEMPHIS wurde 3587 ausgeschickt, um nach der Materiequelle zu suchen, kehrte schließlich jedoch erfolglos zurück. Auf dem Rückweg kam es zu merkwürdigen hyperenergetischen und Gravitationsstörungen, die zu einer Frequenzverschiebung beim Funk als auch zur einer Zeitverschiebung bei der Übertragung führten. Einige Zeit später, als man eigentlich die BASIS erreicht haben musste, stellte man fest, dass man im Kreis geflogen war. Die MEMPHIS musste schließlich mit einem antriebsstarken Flottentender geborgen werden, da sie sich alleine nicht aus dem Gravitationsfeld befreien konnte. (PR 980)

Jak Nyman bat wenig später um einen weiteren Flug zur Erforschung der Barys und wollte diesmal selbst mitkommen. Dabei sollten die neuentwickelten UHF-Kupplungen getestet werden, die eine Navigation innerhalb der Barys möglich machten. Gemeinsam mit der SELEUKOS, auf der sich Perry Rhodan persönlich befand, wurde der Test gestartet und nach der Rückkehr zur BASIS als erfolgreich eingestuft, obwohl es noch einige Ungereimheiten gab, da die Linearflüge viel länger dauerten als berechnet. Das Zeit-und-Raumgefüge unterlag nicht den bekannten Gesetzmäßigkeiten. (PR 980)

Rhodan war jedoch zufrieden und übergab Degas nun das Kommando über einen ganzen Verband von sieben Schiffen, die den Test wiederholen sollten und mehr über die Barys-Körper herausfinden sollten, auf die man gestoßen war. Dabei handelte es sich wohl um Materieansammlungen, die auch ganze Sterne umfassten. Degas erfüllte ihre Mission und versuchte, auf einem der Barys-Körper zu landen. Dies jedoch führte zum Absturz und der Zerstörung der MEMPHIS. Die menschliche Mannschaft wurde auf geheimnisvolle Weise gerettet und fand sich auf einem unbekannten Planeten wieder. (PR 980)

Quelle

PR 980