MYGULL-144

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.

Die MYGULL-144 war ein Raumschiff der MYGULL-Baureihe. Ihr Kommandant war Kosnach.

Geschichte

Im Jahre 3818 beobachtete die MYGULL-144 den Einflug der ANIMA in die Randgebiete der Sonnensteppe. Das Schiff der Steppenpiraten näherte sich der ANIMA und begann mit dem Abfangmanöver. Die Schlummernde wurde zwischen Scheibenzentrum und Auslegerdorn mit Fesselfeldern verankert. Die Antriebsaggregate der ANIMA zwangen die MYGULL-144 zur Kursänderung. Das Schiff der Piraten wurde zu einer harten Landung auf dem Planeten Jarad II gezwungen. Schwere Schäden waren die Folge. Shourad schaltete die Fesselfelder ab und die ANIMA konnte sich entfernen.

Die Steppenpiraten versuchten die MYGULL-144 wieder flott zu bekommen. Dabei wurden sie von katzenartigen Intelligenzen gestört, die sich gegenseitig bekämpften. Mit der KORALLE wurden ein Katzenartiger und Kosnach, der mit vier weiteren Piraten von Bord geworfen worden war, auf die ANIMA gebracht. Die Steppenpiraten schossen mit den Bordgeschützen auf die ANIMA. Dann liefen die Triebwerke der MYGULL-144 an und das Schiff verschwand im Himmel. Die MYGULL flog tiefer in die Sonnensteppe hinein.

Der Planetarier Ughart befahl die Rückkehr der MYGULL-144 nach Jarad II, um Kosnach abzuholen. Begleitet von drei weiteren Schiffen der Steppenpiraten flog die MYGULL-144 den Planeten erneut an. Während drei Schiffe die ANIMA verfolgten, nahm das vierte Schiff Kosnach an Bord. Das lebende Raumschiff konnte entkommen.

Quelle

Atlan 688