MYTHENTÜTE

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.

Die MYTHENTÜTE war die Raumyacht des Sagenbarden Görn Exiffele Barost aus der Galaxie Kyon Megas.

Allgemeines

Im Jahre 1463 NGZ befand sich die MYTHENTÜTE allgemein in einem schlechten Zustand und verfügte lediglich über einen altmodischen Transitionsantrieb. Obwohl Barost offiziell als Sagenbarde unterwegs war, bestand seine Haupteinnahmequelle in Industriespionage. Zu diesem Zweck war seine Yacht mit Technik ausgestattet, die es Barost gestattete, seine Zuschauer hypnotisch einzulullen und fremde Computersysteme zu manipulieren. (PR 2504)

Geschichte

Anfang 1463 NGZ befand sich Barost an Bord des Bokazuu-Raumschiffs ANIAZUU, seine Raumyacht MYTHENTÜTE war an die ANIAZUU angekoppelt. Der Grund für Barosts Anwesenheit auf der ANIAZUU war es, für seine Auftraggeber, die Svirener, den neuentwickelten Linearantrieb des Raumschiffs auszuspionieren. Für seinen Auftritt als Sagenbarde wurde ihm erlaubt, die Bühnentechnik über die Bordsysteme der ANIAZUU an die MYTHENTÜTE zu koppeln. Durch die Technik der MYTHENTÜTE gelang es ihm, die Zuschauer seiner Show hypnotisch einzulullen. Gleichzeitig infiltrierte er den Schiffsrechner, um geheimes Datenmaterial über den Linearantrieb zu ergattern. (PR 2504)

Die ANIAZUU erlitt zu diesem Zeitpunkt eine Havarie aufgrund einer Hypersenke, die das Raumschiff aus dem Linearraum stürzen ließ und schwere Schäden verursachte. Zu diesem Zeitpunkt waren Perry Rhodan, Icho Tolot und Mondra Diamond mit der MIKRU-JON unterwegs vom Planeten Markanu zum Polyport-Hof PERISTERA. Sie eilten dem havarierten Schiff zu Hilfe und entlarvten Barost als Spion, wobei ihnen wiederum der Munklu Feubald half. (PR 2504)

Görn Exiffele Barost wurde inhaftiert und sollte auf dem Heimatplaneten der Bokazuu Neu-Bokaz vor Gericht gestellt werden. (PR 2504)

Quelle

PR 2504