Maahkora

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.

Maahkora ist einer der Botschaftsplaneten der Maahks in der Milchstraße und umkreist den Riesenstern Pollaco-Hermi in der Nähe des Zentrums.

Astrophysikalische Daten: Maahkora
Sonnensystem: Pollaco-Hermi
Galaxie: Milchstraße
Entfernung zum Solsystem: 41.632 Lichtjahre
Typ: Methanwelt
Rotationsdauer: 38,7 h
Durchmesser: 168.712 km
Schwerkraft: 2,23 g
Atmosphäre: Ammoniak, Wasserstoff und Methan
Mittlere Temperatur: +103 °C
Bekannte Völker
Maahks, Besucher verschiedenster Herkunft
Hauptstadt: Kreytsos

Übersicht

Die Atmosphäre besteht aus Ammoniak, Wasserstoff und Methan. Luftdruck, Temperatur und Gravitation sind optimal für Maahks, übertreffen aber das Normmaß für Lemurernachfahren bei weitem. Diese können auf dem Planeten nur in Schutzanzügen oder speziell errichteten Biosphären überleben.

Kreytsos

Die Hauptstadt Kreytsos ist die einzige Stadt auf dem Planeten. Hier liegt der Botschaftskomplex der Maahks und verschiedene andere Einrichtungen. Im Jahre 3457 besteht die Stadtbevölkerung aus 3000 Maahks und tausenden Angehörigen fremder Spezies.

Die Terraner haben früh begonnen, sich hier dauerhaft einzurichten. Sie haben Kuppeln errichtet, in denen sie sich frei bewegen können. 3457 gab es drei 300 m durchmessende Kuppeln und eine unterirdische Geheimstation der Solaren Abwehr. Der Stützpunkt wurde von 50 Diplomaten, technischen Beratern, Wissenschaftlern und Militärsachverständigen bewohnt, die alle 18 Monate abgelöst wurden.

Die Kuppeln, angeordnet in einem gleichschenkligen Dreieck, lagen unter einer gemeinsamen Energiekuppel. Unter der Energiekuppel herrschten terranische Umweltbedingungen. Der Platz zwischen den Exo-Plast-Kuppeln war als Park gestaltet.

Der Status als Freihandelswelt bringt Kreytsos viele Besucher, Touristen und Händler. Eine Hauptattraktion der Stadt ist das Vergnügungsviertel Meklaran. Das Viertel ist berüchtigt für seine Bars, die teilweise schon seit der Gründung der Stadt existieren.

Weitere bekannte Botschaftsplaneten

Geschichte

Im Rahmen des während des Krieges des Solaren Imperiums gegen die MdI geschlossenen Friedens- und Bündnisvertrages wurde der Planet 2405 den Maahks zur Verfügung gestellt. Nach Einrichtung der Botschaft ließen sich die Terraner nieder. Sie gründeten eine Botschaft mit einem angeschlossenen Stützpunkt der Solaren Abwehr. Um der Mannschaft Bewegungsfreiheit zu sichern, erbauten sie mehrere Druckkuppeln aus Exopart-Plast.

Im Jahre 3457 wurden auch die Maahks auf Maahkora mit der PAD-Seuche infiziert und planten nach Andromeda zu fliehen. Diese Ereignisse wurden jedoch durch eine erfolgte Zeitkorrektur ungeschehen gemacht.

Die Maahks verließen 482 NGZ aufgrund des Hunderjährigen Krieges die Milchstraße. Im Rahmen der Evakuierung wurde die Botschaft aufgegeben.

Die Organisation WIDDER unterhielt um 850 NGZ einen Stützpunkt auf Maahkora. Dieser wurde allerdings kurze Zeit später wieder aufgegeben.

Monos unterhielt mit Hilfe der Cantaro ein Gefangenenlager auf Maahkora, das im August 1146 NGZ von der Widerstandsbewegung WIDDER befreit wurde. (PR 1480)

Nach dem Ende der Monos-Diktatur, 1147 NGZ, nahmen die Maahks ihre Botschaft wieder in Besitz.

Am 22. Oktober 1217 NGZ errichteten die Hamamesch aus Hirdobaan einen Basar, in dem sie den Galaktikern ihre Imprint-verseuchten Waren anboten. (PR 1734)

Im Jahre 1290 NGZ begleiteten zehn auf Maahkora stationierte Raumschiffe der Maahks die GILGAMESCH nach Chearth, um das von den Maahks abstammende Thoregonvolk der Gharrer zu unterstützen. (PR 1946)

Im Jahre 1327 NGZ kam es im Lokal Drunken Sailor zu einer Versöhnungsfeier zwischen den Besatzungen der PALENQUE und der LAS-TOÓR. (Lemuria 1)

Quellen

PR 1480, PR 1734, PR 1946 (astronomische Daten)