Korporal

Aus Perrypedia
(Weitergeleitet von Maat (Dienstgrad))
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.

Praktikant / Rekrut |  Kadett |  Gefreiter |  Korporal |  Sergeant |  Master-Sergeant |  Fähnrich |  Leutnant |  Oberleutnant |  Captain / Hauptmann |  Major |  Oberstleutnant |  Oberst |  (Kommodore) |  General |  Admiral |  Marschall |  Solarmarschall

Begriffsklärung Dieser Artikel beschreibt den Dienstgrad der klassischen Perry Rhodan-Serie. Für den Dienstgrad der Perry Rhodan Neo-Serie, siehe: Korporal (PR Neo).
Dieser Artikel befasst sich unter anderem mit dem Dienstrang des Maats. Für weitere Bedeutungen, siehe: Maat.

Korporal ist der niedrigste Unteroffizierrang in der Solaren Flotte sowie auch in der USO. Die Bezeichnung wurde vom frühzeitlichen terranischen Militär übernommen. Gelegentlich wird auch der Marine-Dienstgrad Maat verwendet; auch gibt es einen Obermaat.

Laufbahn

Der Korporal ist ein Unteroffizier ohne zusätzliche Graduierung. Er hat gegenüber sonstigen Mannschaftsdienstgraden erweiterte Befehls- und Führungsaufgaben und dient der Entlastung der Sergeanten. Zudem organisiert er den Ablauf einer militärischen Einheit und kommandiert eine Untereinheit der Mannschaften.

Anmerkung: Der Erfinder der Solaren Flotte, Karl-Herbert Scheer, orientierte sich dabei sehr an der Bundeswehr und deren Vorgängerinstitutionen. Eine Ausbildung zum Unteroffizier dort dauert etwa ein Jahr.

Olf Stagge brauchte »nur« drei Jahre, von 2110 bis 2113, um nach seinem Eintritt in das Mutantenkorps zum Korporal befördert zu werden.

Nach einer zusätzlichen erfolgreichen Qualifikation kann ein Korporal zum Sergeanten befördert werden. Gegebenenfalls kann ein Sergeant auch wieder zum Korporal degradiert werden. Das beste Beispiel ist hier Brazos Surfat, der so oft befördert und wieder degradiert wurde, dass sein aktueller Rang nicht unbedingt jedem Gesprächspartner bekannt war, zumal er seine Rangabzeichen nur provisorisch befestigte. Ein ähnliches Schicksal erlebt Romney "Doc" Kimble.

Korporale können auch zum Fähnrich befördert werden, womit sie Zutritt zum Offizierkasino erhalten. Ob diese dann in den Offizierrängen weiter aufsteigen können, ist nicht bekannt. (PR 342)

Hier besteht zumindest auch die Anlehnung an die reale Welt. So ist es Mannschaften/Unteroffizieren bei entsprechender Qualifikation möglich, entweder die Fachdienstoffizier- oder Offizierlaufbahn einzuschlagen. Siehe auch: Offizier des militärfachlichen Dienstes in der Wikipedia.

Im Jahre 2112 diente der 38 Jahre alte Tschick Gallik an Bord des Flottenflaggschiffes der Solaren Flotte, der THEODERICH, im Range eines Korporal. Er hatte zu diesem Zeitpunkt die Aussicht nach zwei weiteren Jahren seiner Dienstzeit zum Sergeant befördert zu werden und gleichzeitig aus der Flotte auszuscheiden. (PR 128)

In der LFT bestehen keine Trennungen mehr zwischen Mannschafts- und Offizierbereichen.

Rangabzeichen

1346 NGZ trägt ein Korporal in der LFT eine silberne Raute als Erkennungsmerkmal. (PR 2419)

Berühmtester Korporal

Der vermutlich berühmteste Korporal war Brazos Surfat, der unter anderem in mehreren Einsätzen gegen die Meister der Insel kämpfte. Aufgrund zahlreicher Beförderungen und Degradierungen pendelte sein Rang permanent zwischen Korporal und Sergeant. Nach seinem Opfertod wurde ihm zu Ehren ein Raumhafen in Terrania benannt.

Bekannte Korporale

Quellen

..., PR 724, ...