Mahana-Kul

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.

Mahana-Kul war ein Anti und der Chefpriester des Báalol-Kults auf dem Planeten Eysal. (PR 156, S. 56)

Erscheinungsbild

Er hatte die Statur eines typischen Antis. (PR 156)

Charakterisierung

Mahana-Kul war ein Anti, der nicht nur gegen alle Arten von Gesetzen des Vereinten Imperiums verstieß, sondern auch vor Mord an seinen Artgenossen nicht zurückschreckte. (PR 156, S. 58)

Geschichte

Mahana-Kul und mehrere seiner Báalol-Priester stöberten am 3. August 2326 den USO-Spezialisten Ebrolo auf und töteten ihn. Dieser hatte vorher die Telekinetin Anne Sloane ermordet und ihren Zellaktivator entwendet. Der Zellaktivator wurde auch ihm abgenommen und ging in den Besitz von Mahana-Kul über. Da seine Mitpriester ebenso meinten, den Zellaktivator besitzen zu müssen, versuchte er aus dem Tempel und von dem Planeten zu flüchten. Dazu aktivierte er einen Roboter, der ihm Rückendeckung verlieh, und floh über riesige unterirdische Anlagen zu einem Raumschiff. Hier wurde er von dem Siganesen Lemy Danger gestellt, der von der USO auf Ebrolo angesetzt war und alles, vom Mord bis zur Flucht verfolgt hatte. Mahana-Kul lachte nur und zog seine Waffe. Danger gab einen Schuss ab und traf unglücklicherweise den Zellaktivator, der explodierte und Mahana-Kul dadurch tötete. (PR 156, S. 9, 56, 64)

Quelle

PR 156