Mansrin

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.

Mansrin war der arkonidische Administrator des Planeten Volat im Jahr 2040.

Erscheinungsbild

Er war ein typischer Arkonide mit langen, weißen Haaren und roten Augen.

Charakterisierung

Wie die meisten anderen Arkoniden dieser Zeit war Mansrin degeneriert. Er kümmerte sich nur nebenbei um seine Aufgaben und widmete seine Zeit lieber dem Fiktivspiel oder spannenden Nachrichten aus dem Imperium.

Geschichte

Während seiner Administration auf Volat kam es im Juli 2040 zu einem Zwischenfall. In seinem Namen war ein Notruf an den Robotregenten ergangen. Diese Nachricht stammte jedoch von Perry Rhodan. Daraufhin schickte der Regent eine Kampfgruppe nach Volat. Diese Gruppe diente Rhodan als Ablenkung für die Verräter Gregor Tropnow und Nomo Yatuhin und beseitigte nach deren Tod die Reste ihrer Organisation. Im weiteren Verlauf der Geschehnisse konnte der Überschwere Talamon Rhodan erkennen und Mansrin davon überzeugen, diese Entdeckung an den Regenten weiterzugeben. Der inszenierte Tod Rhodans und die Vernichtung der Menschheit im Jahre 1984 waren damit hinfällig.

Über den Status von Mansrin vor und nach 2040 sind keine Fakten bekannt.

Quelle

PR 56