Mastarmo

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.

Der Xylthe Mastarmo war ein Verhörspezialist der QIN-SHI-Garde an Bord des Flaggschiffs RADONJU im Range eines Reparaten.

Erscheinungsbild

Er hatte das typische Aussehen eines Xylthen, war aber etwas kleiner als ein durchschnittlicher Xylthe. Auf der Stirn besaß er eine kreuzförmige Narbe. (PR 2613)

Charakterisierung

Mastarmo war ein skrupelloser und gefühlsarmer Sadist, der es liebte, in seiner Rolle als Verhörspezialist seine Opfer zu foltern. Dabei war er mit seiner Aufgabe ausgesprochen zufrieden und frei von Ambitionen, sich für höhere Aufgaben zu bewerben. (PR 2613)

Geschichte

Ende September 1469 NGZ gelang es der QIN-SHI-Garde, Perry Rhodan und Ennerhahl gefangen zu nehmen. Die beiden wurden auf die RADONJU gebracht, und Protektor Kaowen übergab sie seinem Verhörspezialisten Mastarmo. Dieser sollte den beiden Gefangenen im Beisein von Kaowen ihre Geheimnisse entreißen. Dazu kam es aber nicht, da Ennerhahl ein Temporalfeld erzeugte, das es ihm und Rhodan erlaubte, sich viel schneller an Bord der RADONJU zu bewegen als ihre Verfolger. Bevor sie sich auf die Flucht begaben, zeichnete Ennerhahl mit einem Laserstift obszöne Bilder auf Protektor Kaowens Gesicht, um diesen zu demütigen. Da sich die obszönen Zeichnungen nicht einfach abwaschen ließen, beauftragte Kaowen Mastarmo, sie mithilfe seiner Verhörwerkzeuge zu beseitigen, eine Aufforderung, der Mastarmo mit seiner sadistischen Ader gerne nachkam. (PR 2613)

Quelle

PR 2613