Maverick

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.

Maverick ist der einzige Planet der Sonne Pash. Er liegt in der galaktischen Eastside im Einflussbereich der Blues.

Astrophysikalische Daten: Maverick
Andere Namen: Pash I
Sonnensystem: Pash
Galaxie: Milchstraße
Entfernung zum Solsystem: 50.219 Lichtjahre
Monde: 0
Rotationsdauer: 20,1 h
Durchmesser: 198.327 km
Schwerkraft: 5,03 g
Atmosphäre: Hochdruck: Ammoniak, Helium, Methan
Mittlere Temperatur: +128 °C

Übersicht

Der Durchmesser dieses Riesenplaneten beträgt 198.327 Kilometer, er rotiert in 20,1 Stunden einmal um seine Achse. Eine Schwerkraft von durchschnittlich 5,03 Gravos und seine typische Hochdruck-Atmosphäre aus Wasserstoff, Ammoniak und Methan machen ihn zu einer wirklich unwirtlichen Welt.

Teufelsberge

Die Teufelsberge sind ein Gebirge im Äquatorbereich des Planeten. Ein markanter, nadelförmiger Gipfel ist Satans Nose. (PR 407)

Höllensee

Dieser riesige Magmasee liegt in der Nähe der Teufelsberge. Im Jahre 3432 hat der See einen Durchmesser von 2300 Kilometern. (PR 407)

Geschichte

Das Pash-System wurde von dem terranischen Privatforscher Urdamar Simmerich Pash erforscht, der die Sonne und den einzigen Planeten Maverick taufte. Später wurde das Gebiet dem Interessengebiet der Blues zugeschlagen.

Ein früheres Ynkelonium-Bergwerk der Blues auf Maverick war bei einem Aufstand gefangener Tefroder zerstört worden. Derbolav de Grazia stützte sich bei seiner Wiederentdeckung im Mai des Jahres 3432 auf Angaben, die der Prospektor Pray Butseh im Wrack eines Bluesschiffes gefunden hatte.

3432

Am 18. Mai 3432 entdeckte der Prospektor Derbolav de Grazia, dass das auf dem Planeten vorkommende Ynkelonium als eine Art Neutralisator für die Wesen aus Antimaterie – die Accalauries – wirkte. Nach anfänglichen, missverständlichen Kampfhandlungen kam es schließlich auf Maverick zum Erstkontakt zwischen Accalauries und den Menschen.

Durch das Auftauchen der Accalaurie-Schiffe geriet er zunächst in Lebensgefahr und wurde von der Solaren Flotte gerettet, welches das Pash-System nach der Entdeckung des Ynkeloniums und seiner besonderen Eigenschaften für das Imperium beanspruchte. Durch den Fund der Aufzeichnungen des tefrodischen Wissenschaftlers Hergon Etran fielen dem terranischen Kommando unter Führung von Perry Rhodan und Atlan wichtige Daten über das Ynkelonium in die Hände. (PR 407)

In der Folge wurde das Ynkelonium als galvanischer Überzug für alle Materialien verwendet, mit denen die Accalauries in Kontakt kamen. Aufgrund seines Fundortes wurde der Überzug auch Maverick-Cape genannt.

1344 NGZ

Im Jahre 1344 NGZ war Maverick der Sitz der galaktischen Zentralbank.

Quellen

PR 407, PR 412, PR 2326